Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
247 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Mutters Tag?
Eingestellt am 09. 05. 2003 21:54


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
LuMen
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Mutters Tag?


Die Blumenl├Ąden quellen ├╝ber
von sch├Ânen Fr├╝hlingsblumen.
"Reicht┬┤s mir mal das Gebinde ┬┤r├╝ber!"
Die Wochenendgesch├Ąfte boomen!

Schnell wird der Preis pro St├╝ck verdoppelt,
denn morgen ist, ihr wi├čt schon, Muttertag.
Und dieses Fest ist eng gekoppelt
an Dankesch├Ân f├╝r M├╝h┬┤ und Plag┬┤!

Die hatte Mutter, ohne Frage,
und gab uns ihrer Liebe F├╝lle,
oft bis ans Ende ihrer Tage.
Sie hegte uns in aller Stille.

Sie harrte nicht der Dankesreden.
Dazu lie├č ihr die Sorge keine Zeit.
Die Hand hielt uns┬┤re Schicksalsf├Ąden
solang Gott wollte, und so weit.

So hier zu Land und in den Staaten.
Nur kann U.S.-Erfindergeist
des Geldverdienens nicht entraten.
Als "Mutters Tag" man daher preist

- die Fr├╝hlingsd├╝fte nutzend
und Blumenstauden stutzend -
den Sonntag Nummer zwei
im Wonnemonat Mai!

Wie es denn immer schon gewesen:
Gesch├Ąftlich soll der Mensch genesen
an Uncle Sam┬┤s einnehmend┬┤ Wesen.
Auch Deutsche waren auserlesen.

Seit neunzehndreiundzwanzig plagt uns auch
der listig ausgedachte Kaufmannsbrauch!*


* "Mother┬┤s Day" wurde 1923 offiziell in Deutschland ├╝bernommen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!