Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5530
Themen:   94469
Momentan online:
55 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Fremdsprachiges und MundART (L)
My Small & Childish Lovesong
Eingestellt am 24. 07. 2009 15:14


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1554
Kommentare: 9872
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

My Small & Childish Lovesong


There isn’t much that I could do:
Where I do look I just find you.
I did not see myself that swell.
Why you love me I cannot tell.

I wonder how those feelings came.
When I first saw you I was shame
In person: stutt’ring face all red.
I could not get what I could get!

If you stayed still I would have lost
What I longed for at any cost.
Now you are here as at my spell
And when I call you’re in my thrall.

The point seems who belongs to whom:
It’s heart for heart or doubled doom.
Thus I will wonder why you love
And simply thank the skies above.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Version vom 24. 07. 2009 15:14

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thylda
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 118
Kommentare: 2377
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Thylda eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

There isn’t much that I could do:
Where ever I do look I just find you.
I did not see myself that swell.Sprachebene: swell = amerikanisches Slangwort
Why you love me I cannot tell.

I wonder how those feelings rose / grew.oder
I wonder where those feelings came from
When I first saw you I was shame shy? shame nur wenn lyri eine Missetat begangen hätte
In person: stutt’ring face all red.
I could not get what I could get! meinst Du: ich konnte nicht fassen, was ich erreichen konnte.? das Gedankenkonzept, daß man einen Menschen haben kann, würde im Englischen schnell in Verbindung mit Sklavenhaltung gebracht und ist so nicht zu übersetzen. Das Wort "get" entspricht am ehesten dem deutschen Wort "kriegen" mit einem Beigeschmack von gewöhnlicher unfeiner Sprache. Das hast Du in diesem Zusammenhang sicherlich nicht gemeint. In einer gepflegten Sprache vermeidet man get/got.

If you stayed stillhier hab ich keine Ahnung, was Du damit sagen willst, im Englischen ergibt es keinen Sinn I would have lost
What I longed for at any cost.
Now you are here as at my spellat my summons oder under my spell
And when I call you’re in my thrall. in thrall kann man nicht gerufen werden, man begibt sich selbst dorthin oder wird gewaltsam dorthin gebracht. Vielleicht besser under my spell?

The point seems to be who belongs to whom: belonging ist wieder unglücklich in der Verwendung bei Personen. wer gehört zu wem...sehr deutsch
It’s heart for heart or doubled doom.
Thus I will wonder why you love
And simply thank the skiesheaven above. sky ist der physische Himmel


Leider bleibt so nicht viel übrig für ein gereimtes Gedicht. Unglücklicherweise ist auch der Satzbau im Englischen nicht so flexibel, wie wir es aus dem Deutschen gewohnt sind. Ich weiß wirklich nicht, wie ich Dir hier weiterhelfen kann. Vielleicht auf bestimmte Teile verzichten, oder anders anpacken? Was die Sprache anbetrifft, kann ich Dir gerne zur Seite stehen, falls Du das wünscht.

Grüße
Thylda
__________________
__________________
allgemeine Warnung: bei meinen Beiträgen ist Ironie nicht auszuschließen

Bearbeiten/Löschen    


5 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Fremdsprachiges und MundART (L) Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Werbung