Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
253 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nach dem Krieg
Eingestellt am 07. 03. 2004 17:16


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
PAGAN
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Feb 2004

Werke: 16
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um PAGAN eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Verheult steht dort am Wegesrand,
Ein Kind von f├╝nf sechs Jahren,
H├Ąlt zitternd eine kalte Hand,
Wenn Panzer vorbei fahren.

Es rast ein Schatten ├╝bers Land,
Mit lautem Donnern fliegt er fort,
Die roten Flecken an der Wand,
Sind Male f├╝r den Schauerort.

In Tr├╝mmern liegt nun seine Welt ,
Ruinen sind ein neues Heim,
Und was der Teufel vormals h├Ąlt,
Ist nur ein l├╝genhafter Keim.

Pagan, den 24. Juli 2003
__________________
(c)PAGAN

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Duisburger
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 82
Kommentare: 2116
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Duisburger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,

deinem Werk kann ich leider nicht viel abgewinnen, so l├Âblich auch die Idee ist. Den hier mangelt doch gewaltig.
Da steht Unlogik neben Bl├╝mchereim und so mancher Reim ist ein Zwangskind des Reimes. Da soll dem Leser das Grauen des Krieges gezeigt werden, doch scheitert die Absicht am Umverm├Âgen des Autors, abseits abgegriffener Methapern und sattsam bekannten Allgemeinpl├Ątzchen den Leser an den Text zu fesseln, indem er in dessen Fantasie Bilder entstehen l├Ąsst. Du solltest die Kommas weglassen, wenn du schon jede Zeile Gro├č anf├Ąngst (...warum auch immer). Darum werde ich mich nur zum Inhalt ├Ąussern.


quote:
Verheult steht dort am Wegesrand, (...?)Ein Kind von f├╝nf sechs Jahren, (...oder sieben?)
H├Ąlt zitternd eine kalte Hand, (...wessen?)
Wenn Panzer vorbei fahren.

Es rast ein Schatten ├╝bers Land, (...warum nicht beim Namen nennen?)Mit lautem Donnern fliegt er fort,
Die roten Flecken an der Wand,
Sind Male f├╝r den Schauerort. (...Zwangsreim)

In Tr├╝mmern liegt nun ihre Welt , (...besser seine, warum soll hier erst das Geschlecht spezifiziert werden)Ruinen sind ein neues Heim,
Und was der Teufel vormals h├Ąlt,
Ist nur ein l├╝genhafter Keim.
(...soll heissen?)Pagan, den 24. Juli 2003

Dieses Werk ist stark ├╝berarbeitungsbed├╝rftig.

Gru├č

Duisburger
__________________
Unter den Kastraten ist der eineiige K├Ânig (unbekannter Gas- und Wasserinstallateur).

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!