Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
97 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nach, nach, nach dem Schrecken
Eingestellt am 17. 10. 2002 13:11


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nach, nach, nach dem Schrecken

Der Tag gibt sich der Nacht anheim.
Der Ort
will endlich friedlich sein.
Nichts B├Âses treibt dich fort.

Es raschelt gar nichts mehr im Stroh.
Die Magd
ist ihres Tagwerks froh.
Ein Frosch zu quaken wagt.

Es gie├čt das violette Licht
sich aus.
Der Hafer sticht dich nicht.
Die Birke tr├Ąumt am Haus.

Nichts braucht dich mehr. Du l├Ąsst es sein.
die Nacht
verschenkt den ersten Wein.
Gedanken sind gedacht.
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Phantom
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Vera-Lena,
wow, du produzierst ja am laufenden Band, da kommt man ja gar nicht mehr mit den Rezensionen hinterher... :-)

Wieder ein sch├Ânes Gedicht, ├Ąu├čere Form und innere Form stimmen ├╝berein... zuerst hakte ich ein bisschen, wegen der zweiten Zeile, da dachte ich, oh mann, sie kam nicht mit dem Metrum zurecht, doch dann hat sich mein Eindruck nach den n├Ąchsten Strophen doch nicht best├Ątigt... das hat sogar sehr gut geklungen, mit Enjambements...

Aber einen Kritikpunkt h├Ątte ich:

Wie exemplarisch ist der Titel "Nach, nach, nach dem Schrecken" f├╝r den Inhalt deines Gedichts...??? Was ist, was war der Schrecken??? Oder soll das ein Geheimnis bleiben :-) ???

Gru├č Phantom

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
nach,nach,nach dem Schrecken

Hallo, Phantom,
Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Das Gedicht hie├č n├Ąmlich zuerst in aller Schlichtheit "Abend". Aber als ich es dann fertig hatte, dachte ich, da├č es gut dazu dient, wenn man nicht zur Ruhe kommen kann, es sich immer wieder vorzusprechen; und dann fiel mir dieser etwas abseitige Titel ein. Ja,ja, ganz hellwach bist Du, und das freut mich.
Gr├╝├če Vera-Lena (wo auf meiner Tastur der Smilie ist, werde ich auch noch herausbekommen)

__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Phantom
Guest
Registriert: Not Yet

Ich w├╝nschte, dass w├╝rde mein Deutsch-LK Lehrer auch mal zu mir sagen :-) ...

Gru├č Phantom

P.S.: Wenn du die Sache mit den Smileys herausfindest mail mir, ich bin auch auf der Suche nach diesem Zeug...

Bearbeiten/Löschen    


Miss Marple
???
Registriert: Oct 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Stimme in Phantoms Wunsch mit ein!

Das Gedicht Poesie hat mir sehr gut gefallen. W├╝rde mich freuen, mehr Gedichte ├╝ber den Herbst von dir zu h├Âren (vielleicht mailst du mir ja, wenn du ein neues fertig hast).
Ansonsten, hat mich bei diesem Werk wirklich der Titel gest├Ârt, da er mit dem Gedicht nicht in Einklang zu bringen war (hier muss ich einfach wieder konform mit Phantom gehen). Wolltest du die Leser einfach r├Ątseln lassen, oder hast du f├╝r eigene aufgew├╝hlte Gef├╝hle dir eine "Valium" aufgeschrieben

Freue mich ├╝ber deine Kritik zu meinem kreativen Schaffen.

Bye, Miss Marple.

PS: W├╝nsche dir Gesundheit, wie hast du es geschafft mit 43 in Rente zu gehen?

Bearbeiten/Löschen    


Miss Marple
???
Registriert: Oct 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

PS: begr├╝├če deine Produktivit├Ąt, weil sie Hand in Hand mit deiner Kreativit├Ąt geht!

(oder auf deutsch: deine kreative Kraft steht deiner produktiven in nichts nach!)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!