Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
103 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nachhall des Winters
Eingestellt am 12. 04. 2005 19:48


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Stern
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 21
Kommentare: 207
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stern eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nachhall des Winters


Hatte niemals
Bl├╝ten im Haar

Blutrot und
Rabenschwarz
l├Âschten
Bl├╝tensch├Ąume

Mit zitternden H├Ąnden
riss Bl├╝tenblatt
f├╝r Blatt ich aus
zu h├╝ten zarte Tr├Ąume

Kahler Baum
gezerrt vom Winterwind
inmitten der
Fr├╝hlingsbl├╝te

Kam ein Sommer
mit warmer Hand
verhiess trotz allem
Fr├╝chte dem Herbst

Hatte niemals
Bl├╝ten im Haar

doch heute



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


rosste
Routinierter Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 85
Kommentare: 606
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rosste eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

"Hatte niemals
Bl├╝ten im Haar

doch heute" - da passiert was, das ist gut.

Ohne Winter keine Bl├╝tensch├Ąume.

Die nicht mehr zitternden H├Ąnde ernten Fr├╝chte.


"Hatte niemals
Bl├╝ten im Haar

doch heute"

endlich

sch├Ân

Bearbeiten/Löschen    


Stern
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 21
Kommentare: 207
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stern eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ja, das ist eine gute Entwicklung, rosste, das siehst du richtig. Danke f├╝r deine R├╝ckmeldung!

Einen herzlichen Gru├č

von Stern *



Ich merke allerdings, dass es noch arbeitet... Es ist noch nicht fertig gestaltet, dieses Gedicht. Vielleicht habe ich es etwas zu fr├╝h gepostet. Na, ich werd's mal noch g├Ąhren lassen. W├Ąhrenddessen bin ich auch f├╝r kritische Kommentare dankbar - falls sich jemand, dem's nicht gef├Ąllt ├╝berlegen mag, warum das so ist.

Stern *

Bearbeiten/Löschen    


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Stern,

wenn du selbst das Gef├╝hl hast, dass es noch nicht fertig ist - nun gut. Ich kann jedoch selbst nach mehrmaligem Lesen nichts finden. Ich lese es wie rosste und halte es f├╝r sehr gelungen, auch harmonisch. Sehr sch├Âne, stimmungsvolle Bilder.
LG
Sandra

Bearbeiten/Löschen    


Stern
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 21
Kommentare: 207
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stern eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Sandra,

das freut mich sehr.

Leider habe ich momentan noch weniger Zeit als sonst, um ├╝ber das Gef├╝hl von Unstimmigkeit nachzudenken, das mich beschlichen hatte. Ein Teil hat sich inzwischen (innerlich) zurechtger├╝ckt. Ich habe momentan wenig Zeit dr├╝ber nachzusinnen.

Dank dir herzlich,

Stern *

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!