Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
62 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Nachlese
Eingestellt am 23. 01. 2010 16:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Man sucht mit der Lupe Gedichte
die machten schon früher Geschichte
nun gräbt man sie aus
kocht daraus nen Schmaus
und labt sich am Aufwärmgerichte
__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Spaetschreiber
???
Registriert: Sep 2009

Werke: 33
Kommentare: 472
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Spaetschreiber eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

·




Und das liegt daran,
das mancher nicht kann
des Sinnes Gewebe
im Reim, wie sonst kein
Dichter zu flechten
die guten, die Echten
die liegen grad lang
und sind medizinisch
man hofft – nicht zu lang
an Seele und Winter,
an Herz und an Schmerz
an Tod und Verzweiflung
(die ewige Gleichung)
erkrankt – Gott sei Dank
gibt es PO-EH-SIE-Kisten
zum Kramen, die Listen
sind lang und versöhnlich
die Wiederbelebung
nimmt niemand persönlich
außer die Dichter,
die oben beschrieben
vielleicht aber nur …
(sag ich - grad auf Kur)





·

LG
T.
__________________
Nur ein mittelmäßiger Literat ist immer in Höchstform. (W.S. Maugham)

Bearbeiten/Löschen    


Janosch
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 152
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Janosch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ab dafür in die mikrowelle und gut is. schmeckt wie am ersten tag. ;-)
gruß janosch

Bearbeiten/Löschen    


Janosch
???
Registriert: Feb 2005

Werke: 152
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Janosch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

erst jetzt sehe ich deine frage. hmm, naja, ein brüllerlimerick ist es jedenfalls nicht, aber auch keine 3. im grunde sind echte meisterwerke der literatur ja zeitlos, d.h. sie "schmecken" auch heute noch vorzüglich und genauso wie frisch zubereitet. sie entstammen eben einfach nur einer anderen zeit... - dein limerick ist aber sicherlich eher ironisch zu verstehen.
gruß janosch

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Janosch,

immerhin keine 3.

Du hast recht, ironisch sollte es schon sein. Vielleicht ist Limerick dafür nicht die beste Form?

Allerdings geb ich Dir recht: Wirklich Gutes kann man auch mehrfach lesen.

Danke für die Rückkopplung.

lG

Herbert
__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


6 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!