Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92252
Momentan online:
308 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Nachmittag im September
Eingestellt am 11. 09. 2005 02:54


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Mara Krovecs
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 188
Kommentare: 609
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mara Krovecs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nachmittag im September


Dahlien st├╝rzen
wie Gl├╝hk├Ąfer
kopf├╝ber ins Blau
frische Brisen
werfen mir Salz
auf die Lippen
selbst die Ostsee gurgelt
Fische ├╝ber den Kai
mein Hut schwappt
├╝ber meine Haare
und ├╝berall
Rosen Rosen Rosen
in allen G├Ąrten
schmachten Koniferen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Mara,

bin an der Ostsee aufgewachsen, hab viele Bilder im Kopf.

Was mich nicht erschlie├čt, sind die Dahlien, die wie...Gl├╝hk├Ąfer..
Ok, Pflanzen die gerade nun in der satten Sonne stehen,scheinen zu "gl├╝hen" Ich sah es Anfang August beim Mohn.

Meine Rosen sind alle verbl├╝ht

Wieso "selbst" die Ostsee gurgelt. WER noch?

Und "Kai" ist es nicht "├╝ber dem Kai"?

So richtig mag mir dieser Septembertag nicht gefallen. Sorry.*smile*
Ich liebe das Licht aber im September und ich muss immer dann an Vincent van Gogh denken. Der malte mit der Sonne.

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Mara Krovecs
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 188
Kommentare: 609
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mara Krovecs eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Stoffel,

..........das tut mir leid, mit Deinen Rosen.Meine waren auch schon verbl├╝ht und haben nun alle eine neue Bl├╝te, sie sind wie verr├╝ckt in diesem Jahr.
Die Dahlien, ja sie gl├╝hen wirklich wenn die Sonne richtig steht und ich wollte einen sehr windigen Tag im September beschreiben, alles schien mir in Bewegung zu sein, "selbst die Ostsee"

Nein, dass mit ├╝ber "den" Kai stimmt schon, denn ich beschreibe eine aktive Situation( er stellt etwas auf den Tisch, aber es steht auf dem Tisch), also es schwappt gerade ├╝ber den Kai.........................

dass Du Dir dieser Septembertag nun so nicht so gef├Ąllt ist zwar schade *smile* aber kein Beinbruch und nebenbei
einfach nur ehrlich.Vielen Dank f├╝rs Lesen und Antworten.

Liebe Gr├╝├če aus dem Norden

Mara

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ok..du kannst bei "Tisch"..sicher "dem und den" sagen. Aber sicher nicht bei "dem" Kai?
Zumindest in dieser Satzstellung.

"Den Kai den ich meine, der steht in Eckernf├Ârde."
Dort sicher richtig "den".
Ok, man kann sagen "Ich werfe Fische ├╝ber den Kai" das ist korrekt.

Naja, ich bin eh nicht so fit in so was.*lach*

sch├Ânen Sonntag
lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Mara,

die Bilder gefallen mir sehr gut.

quote:
Mein Hut schwappt ├╝ber meine Haare.
Mit dem Meer als Hintergrund ist das eine sch├Âne Wortspielerei. Gef├Ąllt mir sehr gut. Auch die Wiederholung der Rosen. Sie zeigt mir den begeisterten ├ťberfluss, den uns die Natur so oft schenkt.
LG
Sandra

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!