Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92233
Momentan online:
439 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Nachruf auf den modernen Menschen
Eingestellt am 01. 07. 2003 17:19


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
LuMen
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Nachruf auf den modernen Menschen


Beim Abschied klopft er an die Wagent├╝r.
Ein gelber Engel tritt geschwind herf├╝r
und spricht: "Nimm Platz im Sportautomobil!
H├Ąlt es Sankt Petrus auch f├╝r schlechten Stil,
da├č viele damit in das Jenseits flitzen ÔÇô
doch mag er donnern laut und blitzen:
Verloren hat er l├Ąngst die Zeiten-Wette,
kaum jemand stirbt noch still im Bette!"

Statt Himmelsleiter w├Ąhlt man Asphaltstra├če,
so ├Ąndern sich moderne Menschenma├če!
Mit H├Âchstgeschwindigkeit und Reifen-Zoll
erf├╝llt zeitnah Gevatter Hein sein Soll.
Demografie braucht sich nicht zu genieren,
Welt├╝berv├Âlk┬┤rung ist zu reduzieren:
Des Gro├čen Kriegs bedarf es nicht mehr l├Ąnger,
allein der Stra├čentod macht bang und b├Ąnger!








Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Geschwindigkeit und Ende....

Hallo, LuMen,
da hast Du mal wieder ein paar hei├če Reifen
kritisch unter die Lupe genommen
Gef├Ąllt mir - Gut gemacht!!!

Sende Dir liebe Gr├╝├če

Bearbeiten/Löschen    


Intonia
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2001

Werke: 85
Kommentare: 226
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Fortsetzung

Hallo LuMen,

da ist Dir ein toller Wurf gelungen. K├Ânnte sogar noch etwas bissiger sein. Ich hab mal was dazu gedichtet:

Drum muss man Afrika noch asphaltieren
damit an Hunger nicht soviel krepieren.
Auch Chinesen, Inder und Mongolen
hab'n im Stra├čenbau noch aufzuholen.
Und alle Autos, die der T├╝v verschm├Ąht,
ab in die dritte Welt als Mordger├Ąt.
So kann man Kriege sich in Zukunft schenken
und mit der Waffe unterm Arsch ins Jenseits lenken.

LG
Intonia
__________________
"Liebe kostet nichts und ist doch das Teuerste auf der Welt."

Bearbeiten/Löschen    


aboreas
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 16
Kommentare: 286
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo LuMen.

Ein geniales Gedicht. Mindestens so kompakt und wunderbar durchgestylt wie ein Mittelklasse-BMW.

Sollte man sich auf diesen durchaus ehrenwerten Vorschlag zur Regulierung der Weltbev├Âlkerung einlassen, k├Ânnten wir sogar kurzfristig die Arbeitslosigkeit ├╝berwinden. Denn man w├╝rde jede Menge Autos brauchen. Selbst der alte Goggo und der Plaste-Trabbi k├Ânnten ihren Zweck erf├╝llen.

Hm! In den industriellen Zentren m├╝sste sich die Infrastruktur wandeln. Zuerst m├╝ssten alle Ampeln auf Gr├╝n gestellt werden, beschrankte Bahn├╝berg├Ąnge m├╝ssen weg. Dann m├╝sste der Rettungsdienst massiv eingeschr├Ąnkt werden. Usw. usf.

Bearbeiten/Löschen    


Penelopeia
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Nov 2002

Werke: 149
Kommentare: 1964
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo LuMen,

gef├Ąllt mir ausgesprochen gut! - Vor allem die erste Zeile:"Beim Abschied klopft er an die Wagent├╝r..." Das ist ├Ąu├čerst bildhaft, fast bekomme ich Lust, eingedenk des Risikos jeder Autofahrt, zu einem obligatorischen Klopfen vor Fahrtantritt ├╝berzugehen...

Liebe Gr├╝├če

Pen.

Bearbeiten/Löschen    


Bruno Bansen
Guest
Registriert: Not Yet

gelbe Engel

Hi Lutz, sehr sch├Ân und sehr sch├Ân satirisch-bissig der Text aber, die f├╝nfte und sechste Zeile des zweiten Absatzes hast Du mit der ersten Hebung auf der jeweils vierten Silbe ausgestattet, alles ├╝brige jedoch auf der zweiten. Wenn nur ich da Schwierigkeiten hab - lass es so, aber ich nehme an, dass es andern auch so geht.

Ansonsten von mir ziemlich viele Punkte!

Gru├č! Bruno

(Gru├č ebenso von Werner (Hadulla), mit dem ich mich am Sonntag in K├Âln getroffen habe!)

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Autofahrer(innen),

ich danke f├╝r Eure positiven Kritiken und w├╝nsche gute Fahrt in die zweite Wochenh├Ąlfte! Fahrt sch├Ân vorsichtig, damit die gelben Engel nicht zu viel zu tun bekommen.

Beste Gr├╝├če
LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!