Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
392 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nacht (gelöscht)
Eingestellt am 10. 07. 2003 02:51


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
neosun
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: May 2003

Werke: 2
Kommentare: 25
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo neosun,

Dein Text hat für mich zwei grosse Schwächen:
Seine Geschichte ist völlig verworrend und unzusammenhängend
Seine Bilder sind unverständlich.

Trockene Nebelschwaden sind ein Widerspruch.
Dann entziehst Du ihnen auch noch die Feuchtigkeit.
Einmal trocken reicht doch.
Und dann lagern sie, sind aber fortgespült.
Und alles gleicht einem Flügelschlag
Herztränen der weinenden Seelenstreiter. Auch hier reicht Eines - Tränen oder weinen.
Was sind aber Seelenstreiter, deren Herzen verflucht sind?

Und diese Nebelschwaden sind dann doch wieder da und zudem bewegungslos, werden von einem Schleier umfasst (welcher Schleier?) und zwing(en) jemanden ihren Geist zu finden, der aber vergessen ist.

Spätestens hier ist der Faden weg und man mag den mysteriösen Nebelschwaden auf ihrer Reise nicht mehr folgen.

vielleicht bin ich aber auch nur nicht in der Lage die Bilder richtig zu deuten,

ausgetrocknete Nebel wegpustend
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


neosun
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: May 2003

Werke: 2
Kommentare: 25
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hey lapismont!

Du hast Recht.

Dank Dir vielmals.

lg neosun

Bearbeiten/Löschen    


neosun
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: May 2003

Werke: 2
Kommentare: 25
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hey lapismont!

Eigentlich will ich doch einiges erläutern.

das trockene nebelschwaden ein widerspruch sind ist sinn der sache. das ganze gedicht soll ein könnte auch widerspruch heissen. siehe auch letzte strophe.

zu den verfluchten herzen:
Herztränen der weinenden Seelenstreiter... (dein zitat)

nun wenn man zitiert solle man dies richtig tun.

denn im gedicht heisst es:
fortgespült mit den Tränen verfluchter Herzen,
der weinenden Seelenstreiter.

solltes du es zusammengefasst haben, geb ich dir nach einigen hin und her recht. herzen die weinen und seelenstreiter die weinen ist zuviel. in jedem andererm falle deiner interpretation kann ich nicht zustimmen.

seelenstreiter sind in diesem gedicht verflucht. denn es sind meist die jenigen die wirklich kämpfen müssen. wie auch käsnter schön schrieb: es sind immer die guten die leiden müssen. das system hat methode.

zu dem vergessenen geist der gefunden werden soll, ist wiederfinden gemeint. in den erinnerungen graben, was verdrängt wurde. etwas unglücklich ausgedrückt aber das stimmt.

als abschluss wie schon gesagt nochmal ein danke für deine meinung und willkommen kritik, muss noch einiges gemacht werden an dem gedicht.

nur eines noch, auch wenns sichs blöd anhört aber in keinstem falle beleidigend gemeint ist, interpretiere auch mit deinem herz nicht nur mit dem verstand. aber wenn das herz nicht angesprochen wird, hat der dichter versagt. werde mal dran rum schrauben und zu gegebener zeit die fertige version posten.


viele grüsse und dank zum dritten


neosun

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!