Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
309 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nacht
Eingestellt am 10. 01. 2005 19:44


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
rabexa
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: May 2002

Werke: 5
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rabexa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nacht

Unendliche Einsamkeit in sternenklarer Kälte,
verloren bin ich, im Reich der Stille,
allein, mit mir, vergessen,
Vergangenes verborgen im dunklen Sehnen der Nacht:
jetzt und hier
bin ich

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


presque_rien
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 200
Kommentare: 1762
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um presque_rien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo rabexa,

ich kann das sehr gut nachfühlen, diese Nacht... mir fehlt da aber irgendwo eine Ecke, damit das Gedicht richtig greift. Entweder man könnte inhaltlich etwas mehr Substanz geben(deine Formulierungen sind zwar schön, aber wegen ihrer Gebräuchlichkeit auch etwas leer: Es muss nicht unbedingt Originalität sein, etwas mehr Struktur und Anbindung der Abstraktion an Konkretes wäre gut, glaube ich...), oder alternativ eine melodische Form. Oder beides :-).

Sehr schön drückt dein Gedicht aber Atmosphäre aus und den (scheinbaren) Gegensatz "verloren bin ich" - "jetzt und hier bin ich". Hmm, eigentlich gefäjjts mir immer besser, je öfte ich's lese ;-).

LG,
presque_rien

Bearbeiten/Löschen    


rabexa
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: May 2002

Werke: 5
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rabexa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo presque rien,
ja, ich weiß was du mit der Ecke meinst. Du hast recht, da bin ich noch nicht drauf gekommen. Danke für den Tip!

Bearbeiten/Löschen    


Walter Walehn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2001

Werke: 78
Kommentare: 287
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walter Walehn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Cora,

dein Gedicht ist sehr schön. Ich würde nur die Zeilen anders gestalten, nur wäre es dann keine Kurzlyrik mehr.
Mal so ein Gedanke zur letzten Zeile -bin ich ich
Naja, nur mal so eine Überlegung...

LG
Walter

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!