Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92209
Momentan online:
495 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Nacht
Eingestellt am 19. 10. 2005 14:11


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Agapo
Festzeitungsschreiber
Registriert: Sep 2005

Werke: 13
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Agapo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nacht

Eingehüllt in die Tiefe der Träume,
verloren im Dunkeln der Nacht,
besucht mich der Anwalt der Liebe.
Ratlos frage ich "warum?"

Als Antwort folgt Dein Bild !

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo,

so ganz erschliesst es mir nicht...
*grübel*
WAS ist denn das "Warum"? Da fehlt eher das "Gericht"?

Unten dennoch mal meine Gedanken drin..
lG
Sanne

Nacht

Eingehüllt in den Tiefen/in der Tiefe der Träume,
verloren im Dunkel der Nacht,
besucht mich der Liebe Anwalt.
Ratlos frage ich "WAS habe ich getan?"

Als Antwort folgt Dein Bild !

Bearbeiten/Löschen    


Agapo
Festzeitungsschreiber
Registriert: Sep 2005

Werke: 13
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Agapo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Grüsse Dich Stoffel

Sorry, aber jetzt bin ICH am Grübeln schmunzel

wieso kommst Du denn auf "das Gericht" ?
Wahre Liebe kann niemals "verurteilt" werden.
Vielmehr muss sie oft zusammengeführt werden.

Dies wiederum obliegt DER Liebe selbst ( die für mich personal ist !!!!)
Im übrigen ist Anwalt nicht gleich Anwalt...
Derjenige in meinem Text ist RECHTSanwalt und KEIN Staatsanwalt schmunzel
Er erwirkt gleichsam den "Freispruch" im Namen der Liebe !"Freispruch" insofern, als es sich beim Sich
selbst fragen nach dem "warum" um eine "falsche Anklage" handelt.
Der "Freispruch" führt zum befreienden Lieben-Können !

Ich hoffe, es ist nicht zu verwirrend schmunzel

Aber danke noch für die Verbesserungsvorschläge !

Liebe Grüsse

Agapo

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Du, :-)

aber wieso "Anwalt"?
Wo keine Anklage, da doch auch dieser dann nicht?
(als Gegenfrage)

Ok, er ist wohl da,um recht zu fertigen?
zu vertreten.(?)

"Anwalt ist nicht gleich Anwalt"?
Hm. Ein Anwalt ist aber ein Anwalt.
Punkt. Was die Vertretung der Interessen seines Mandanten angeht.

DOCH...*lach* bin verwirrt...aber..ich muss auch nicht zwingend alles immer vesrtehen, was ein andrer sagt/schreibt. *smile*

lGSanne

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!