Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
296 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Nacht liegt in dir (gelöscht)
Eingestellt am 06. 03. 2004 14:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


blaustrumpf
???
Registriert: Mar 2003

Werke: 20
Kommentare: 735
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um blaustrumpf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, lapismont

Formverliebt, wie ich selber schreibe, gefällt es mir doch, wie du dich konsequent einer "Gussform" verweigerst: Unterschiedlich lange Zeilen, keine Symmetrie der Silbenzahlen... Und doch habe ich nicht das Gefühl, dass da etwas unrund wäre.

Zudem sind für mich deine Bilder - obwohl sie doch allzu Vertrautes beschreiben - frisch und eindringlich. Du lädst mich zum Weiterdenken ein. Ich folge gerne, eben weil ich es eine Einladung ist und kein pädagogisch gemeintes Schubsen und Drängen.

Schöne Grüße von blaustrumpf
__________________
Dafür bin ich nicht aus dem Schrank gekommen, um mich in eine Schublade stecken zu lassen.

Bearbeiten/Löschen    


traumreisende
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2004

Werke: 25
Kommentare: 18
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um traumreisende eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
nacht liegt in dir

und man geht einfach mit, geht mit deinen bildern durch die nacht, durch die kälte des schweigens. ein besonders nahes bild dieser schwamm. aufsaugend die letzte kraft, weil das schweigen gewollte stummheit birgt.

sehr berührend
silvi
__________________
traumreisende

Bearbeiten/Löschen    


Holger
Guest
Registriert: Not Yet

Ich würde ihm wahrscheinlich nur an ein zwei Ecken etwas Schliff geben. Nämlich da, wo Du die Verben ins Partizip sperrst.

streifend
wie ein Echo


Streifen wie Echos (?)
Manchmal liegen da sehr schöne Möglichkeiten.

Am Ende
Licht flieht ins Freie,
stört mich in meiner Empfindung,
dass es um den Protagonisten schon dunkel ist, im reellen wie im übertragenen Sinne.

Ansonsten prima Stimmung und sehr gelungene, ansprechende und originelle Bilder

Beste Grüße
Holger

Bearbeiten/Löschen    


inken
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Lap

Die Stimmung ist dir wunderbar gelungen -
nur dem Schluß fehlt es an Kraft sowohl in der Aussage,
als auch im Bild, bitte verzeih, es ist nur mein Eindruck und kann auch nicht mal Vorschläge machen , aber ich würde es nicht mit einer Frage enden lassen.

liebe Grüße inken

Bearbeiten/Löschen    


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

"Du bringst dich zu Bett.
Es nimmt Dich frierend,
wärmt nur zu zweit.
Zum Schwamm deines Schweigens
wird ein kaltes Kissen."....
für mich die aussagekräftigste Strophe Deines wirklich gelungenen Gedichts.
"Wer wartet dort?" oder evtl. "was wartet dort?" : Ich finde diese Frage schon passend. Sie drückt, meiner Meinung nach, Ängstlichkeit und Einsamkeit aus.
LG IKT

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!