Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
310 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Nachtprotokoll
Eingestellt am 24. 02. 2004 22:24


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Nachtigall
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nachtprotokoll

Aus ihrer Mitte
flie├čen Worte,
das Lachen -
das ist ER.

Windm├╝hlen
in der Musik,
in ihrem Kopf -
immer nur ER.

Geduldig wartet
ihr Mund und im Wein
ertrinkt allm├Ąhlich -
Nietzsches Geist.

So erlischt die Flamme
im Morgengrauen.
Mit Augenringen -
deckt sie IHN zu.

Begr├Ąbt IHN
am Fu├če des Mondes.
Tritt mit schweren Beinen -
alles fest.

Nur manchmal
h├Ârt sie ein Lachen,
dieses Lachen -
Ist das ER?




Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Harald
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Alma,

Dein Gedicht gef├Ąllt mir sehr.
Die Versuchung ist gro├č, ein Zitat von IHM darunter zu setzen:
"Silbern, leicht wie ein Fisch
schwimmt nun sein Nachen hinaus ..."

Recht liebe Gr├╝├če
Harald

Bearbeiten/Löschen    


caruso
Guest
Registriert: Not Yet

Wo ist ER?

Liebe Alma Marie,

ein sch├Ânes Gedicht, ich hatte erst gestutzt bei den Windm├╝hlen im Kopf, habe es aber dann beim nochmal dr├╝berlesen nachvollziehen k├Ânnen.

Einen sch├Ânen Tag und ein L├Ącheln sendet Dir Enzio aus dem verschneiten Berlin

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Begegnung

Liebe Alma Marie,

├╝beraus gelungen die Beschreibung und das Erleben dieser Begegnung, die dann doch keine Begegnung wurde! Deine Mischung aus Handlungsablauf und Metaphern gef├Ąllt mir sehr gut.

Ganz liebe Gr├╝├če und einen sch├Ânen Tag nach dieser unausgeschlafenen und unerf├╝llten Nacht Deiner Protagonistin w├╝nscht Dir herzlich
Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Nachtigall
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Harald,

Danke f├╝r Deinen freundlichen Kommentar.
Laut lachen mu├čte ich ├╝ber Deinen Satz:

"Silbern, leicht wie ein Fisch
schwimmt nun sein Nachen hinaus ..."

Das triffts.

Ein L├Ącheln
Alma Marie

Bearbeiten/Löschen    


Nachtigall
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Enzio,

danke f├╝r Dein Lob. Freue mich dar├╝ber.

Wo ist ER?
Begraben am Fu├če des Mondes.

Ganz liebe Gr├╝├če
Alma Marie

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!