Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
93 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nachtrag
Eingestellt am 23. 04. 2007 09:19


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Franka
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Feb 2006

Werke: 208
Kommentare: 2387
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nachtrag (ge├Ąndert)

du sagtest
du h├Ąttest immer gesucht
nach einer wie mir

du sagtest
du w├╝rdest mich auf H├Ąnden tragen
t├Ąglich die Sonne ins Fenster h├Ąngen
Wege begradigen
Ecken und Kanten abschleifen
den Regenbogen festbinden

ich wusste nicht
dass Dornenkronen aus wei├čer Seide gewunden werden
und dass Liebe eine elektronische Fu├čfessel ist

erst wurden die Stimmen weniger
sp├Ąter gab es nur noch Worte auf dem Papier
dann klingelte nicht mal mehr der Postbote
danach sangen sogar die V├Âgel ohne Ton

die T├╝r nach au├čen wurde kleiner
und kleiner
bis ich sie nicht mehr sah
dennoch hattest nur du den Schl├╝ssel

du sprachst best├Ąndig
von dem was du mir gibst
erst z├Ąrtlich in mein Ohr
sp├Ąter laut und deutlich ins Gesicht
dann kraftvoll besonders in Rot und Blau
bis ich nichts mehr zu geben hatte

das alles war vorgestern
vielleicht auch davor
oder davor

ich war schnell
zu schnell
schade
dass du nicht mehr f├╝hlen kannst
wie es ist
lebendig tot zu sein

schreibe diese Zeilen in der endlosen Weite vor den Gittern
ich bin sie abgelaufen
sieben Schritte von der T├╝r zum Fenster
f├╝nf von der rechten Wand zur linken
du hast mir nie soviel Freiraum gegeben
nun bin ich lebendig

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


HFleiss
gesperrt
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Jan 2006

Werke: 99
Kommentare: 1313
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
nachtrag

Hallo Franka, du bearbeitest sowieso immer ein einziges Thema: der schlechte Kerl. Was mich an diesem Gedicht sehr st├Ârt, sind die sogenannten Metaphern, da ist viel hohles Geschw├Ątz dabei, das die Verse nicht weiterf├╝hrt. Dem Gedicht fehlt das, was man die Tiefe nennt. Nimm die F├╝llsel heraus, und es bleibt, worum es dir eigentlich geht.

Hanna

Bearbeiten/Löschen    


Franka
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Feb 2006

Werke: 208
Kommentare: 2387
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke Flammarion, der Fehler ist bei der ├ťberarbeitung passiert. Er ist behoben.

Liebe Hanna,
zun├Ąchst freue ich mich nat├╝rlich die "alte" Hanna wieder unter meinem Text "zu lesen".
Dieses Thema ist zwar nicht mein einziges, aber vielleicht eines der bevorzugten. Ich stimme dir zu, es k├Ânnte "erleichtert, entm├╝llt" werden, aber dieses Gedicht ist f├╝r eine Lesung geschrieben und sollte daher so bleiben. Ich werde mich also in den n├Ąchsten Tagen mal mit einer anderen Fassung versuchen.

Danke und liebe Gr├╝├če
Franka

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3097
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Franka,
die Kombination endlose Weite und hinter Gittern widerspricht sich so nat├╝rlich. Ich w├╝rde die endlose Weite weglassen.
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


5 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!