Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
262 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nachts
Eingestellt am 12. 02. 2003 08:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

20.1.2002

Nachts

Nachts in der Stille,
wenn ich im Dunkeln hinausgehe in meine Küche
und hinab sehe auf die Lichter der Stadt
und meine Hände,
die älter geworden
und zärtlicher.

Nachts in der Stille,
wenn ich im Dunkeln in mein Spiegelbild schaue
und hinein sehe in meine Gedanken
und meine Falten,
die tiefer geworden
und noch mehr wissen.

Nachts in der Stille,
wenn ich alleine bin,
aber nie einsam.

Auch wenn ich Atmen höre,
und ich satt von der Liebe,
nachts in der Stille,

suche ich Dich.


__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die letzte Strophe gefällt mir nicht so gut...Ein Vorschlag

Nachts in der Stille
wenn ich den Atem höre
satt bin von der Liebe


Oder was vielleicht noch besser wäre...Vergiss in der letzten beiden Strophen die Zeile "Nachts in der Stille".

Ansonsten.....Sehr schön, gedankentief, persönlich.
Gruß Otto

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke Otto,
werde noch mal an die letzten Zeilen gehen. (Wenn ich rauskriege, wie man hier ändert...)

__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Einfach auf edit/delete (unterhalb von deinem Gedicht) klicken......

Gruß Otto

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

done! Danke!
__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber george!

Die Spuren, die über die Hände zum Hirn fliessen, wird man nie vergessen. Die Hände werden faltiger, die Seele auch - die Gefühle, die diese Hände erfahren haben, bleiben manchmal ewig jung...

Deine Worte sind besinnlich und noch voller Liebe...


Ganz liebe Grüsse!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!