Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
360 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nachts
Eingestellt am 24. 09. 2004 08:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nachts

Dort, wo der Tag dich wund gerieben,
umhĂŒllt ein weiches Dunkles lind
die Zeichen, die er eingeschrieben.
NachtwÀrts der Schmerz ins Nichts zerrinnt.

So wie der Teich in schwarzem Schimmer
geglÀttet ruht nah deinem Haus,
versinkt des wilden Tags Geflimmer
und löscht in TrÀumen sanft sich aus.

Das Weltenlied webt seine KlÀnge
behutsam in dein Seelenkleid.
VerschĂŒttetes entflieht der Enge.
Verwandelt leuchtet jetzt dein Leid

als ein Gewusstes, ein Erkanntes
dir unverlierbar, blĂŒht dir zu,
bleibt als ein ewig Anverwandtes.
Es wÀchst die Nacht dem Morgen zu.




__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Dorothea
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 33
Kommentare: 294
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dorothea eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
schöne, sanfte Bilder

Liebe Vera-Lena,
Deine Zeilen gefallen mir ausnehmend gut in ihrer trostreichen Bildsprache, die das Leid dennoch nicht einfach weglĂŒgt, Lappalie degradiert, oder gar verdrĂ€ngt.
Nur eine Kleinigkeit ist Dir beim Tippen unterlaufen:

umhĂŒllt ein weiches Dunkles lind

Ich denke, dass muss wohl dunkles Lind heißen.
LG.
__________________
Dorothea Gebauer
----------------------
Sein ist mehr als Haben.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Dorothea,

es freut mich sehr, dass Dir diese Zeilen etwas sagen und dass sie Dir gefallen.

Wie ich sehe ist der Text an einer Stelle nicht so ganz leicht verstÀndlich.
Gemeint ist, dass etwas Dunkles die Zeichen lind umhĂŒllt.

Insofern ist meine Schreibweise richtig. Ich möchte auch nicht das Wort "Dunkles" in "Dunkel" umwandeln, was natĂŒrlich das VerstĂ€ndnis erleichtern wĂŒrde.

Ich brauche "Dunkles" wegen des Klanges, und es ist ja nicht falsch.

Ich danke Dir herzlich.
Liebe GrĂŒĂŸe von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Dorothea
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 33
Kommentare: 294
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dorothea eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,
jetzt, wo Du es erklĂ€rst, sehe ich, dass ich mich nur von meinen eigenen Sprachgewohnheiten hĂ€tte lösen mĂŒssen, um zu sehen, dass es so richtig ist (und schön gesagt!).
Dir ein schönes Wochenende.
__________________
Dorothea Gebauer
----------------------
Sein ist mehr als Haben.

Bearbeiten/Löschen    


Mac
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Vera-Lena,

wozu da noch Textarbeit?
Ein wundervolles, beeindruckendes
Gedicht mit dem besonders in mir
nachklingenden Vers am Ende...
"Es wÀchst die Nacht dem Morgen zu."

Liebe GrĂŒĂŸe
Mac

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Mac,

danke! Danke! Danke!

Liebe GrĂŒĂŸe von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!