Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
461 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nachtsegler
Eingestellt am 25. 04. 2008 07:49


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Joh
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2008

Werke: 58
Kommentare: 545
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Joh eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

.


Nachtsegler


Wolken mit dunkel geblÀhten Segeln
von der Untergehenden angesengt.

Nacht löscht ihr Feuer
als ich meine Schwingen ausbreite
und ihnen dicht ĂŒber den Wellen folge.
Ich heuerte auf einem der Nachtsegler an
lasse mich zu Morpheus LĂ€ndern tragen
wandere fraglos im zeitlos Absurden
werde verwandelt
und bleibe doch ich.

Morgengrau trĂ€gt mich sanft ans Ufer zurĂŒck
nehme das Strandgut an mich und verwahre es
bevor der Tag es verdunsten lĂ€ĂŸt.


Johanna Pless
1.2008


.

Version vom 25. 04. 2008 07:49

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3099
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Johanna,
mir gefÀllt die dunkle Traumstimmung gut. Mit den Bildern habe ich allerdings z.T. Probleme.
"Wolken ... angesengt" -> geht rein physikalisch nicht.
"Nacht löscht ihr(e) Feuer" -> der Untergehenden?
"Strandgut ... verdunsten lĂ€ĂŸt" -> imaginĂ€res Strandgut?
Da es sich um Traumbilder handelt, ist natĂŒrlich alles vorstellbar. Aber ich denke, dazu ist der Text ansonsten zu real geschrieben.
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Joh
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2008

Werke: 58
Kommentare: 545
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Joh eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Karl,

diese Art von Nachtsegeltörn unternehme ich gern mit Dir (schmunzel), vielen Dank fĂŒr Dein Lob!

Die Zeile hat mich auch etwas irritiert, Dein Tip war sehr gut, sie ist schon weg.

LG Johanna



................


Hallo Manfred,

na ja, ganz so wissenschaftlich sollte man dieses Gedicht nicht angehen, da stimmt so Einiges nicht, ich kann nÀmlich gar nicht fliegen (Lach).

Die angesengten Wolken finde ich als Bild des lodernden Abendrotes eigentlich sehr treffen, und damit erklĂ€rt sich eigentlich auch die Untergehende (Sonne). Mit dem Strandgut habe ich die Traumfragmente bezeichnet, die manchmal nur noch als GefĂŒhl oder als kleine Sequenzen beim Aufwachen vom Traum zurĂŒckbleiben. Schade, ich finde den Text gar nicht so real, aber vielleicht kommt das aus der Schreibstimmung heraus, die den Texten fĂŒr mich immer noch anhaftet, wenn ich sie spĂ€ter lese.


LG Johanna

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!