Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
74 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nachtwache
Eingestellt am 13. 11. 2005 14:49


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
hgstamm
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2005

Werke: 13
Kommentare: 19
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um hgstamm eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nachtwache

So sacht, wie Du ├╝ber die Nacht wachst,
so sacht, wie Du das machst,
h├Ątte ich┬┤ s mir nicht gedacht.

Soll erst mal jemand nachmachen,
Dich bei Deinen Nachtwachen!
Als w├Ąr┬┤ s gelacht
h├Ąltst Du die Wacht in der Nacht.

Ich habe den Verdacht,
dass mancher in der Nacht gar nicht wacht,
eher aufwacht nach der Nacht.

Nicht Du! Wie schon gesagt, (rheinisch: gesacht)
Du wachst, Du machst,
und lachst dabei,
als w├Ąr┬┤s einerlei!

Ich will ja keinen Krach mit Dir.
Doch so richtig schwach wird mir
mit dem Gedanken,ich werd┬┤ wach
und Du w├Ąrst hier.
Da komme ich in┬┤s Schwanken!

Jetzt hab┬┤ ich lange nachgedacht.
Wei├č nicht, warum ich┬┤ s mache.
Sie hat mich um den Schlaf gebracht,
die Sache mit der Wache.

__________________
Hans G. Stamm

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!