Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
353 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Nächte in den Bäumen
Eingestellt am 11. 08. 2007 13:40


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nächte in den Bäumen

Wo die wilden Katzen mausen
will ich in den Wipfeln wippen,
mit den affengeilen langen
Beinen baumeln, Mücken fangen,
mit den Fingern Fitzel schnippen;
Oben in den Bäumen hausen.

Schnuppe ist dem Bärenspinner,
ob die Sterne nächtens fallen.
Uhu, spitz´ die Federohren:
Fledermaus hat ´s Kind geboren.
Siehst du sie dort ultraschallen?
Fuchs, du hast heut´ Gans zum Dinner!

Schlimm erging´s dem Nashornkäfer
bei der alten Betteleiche
ungefähr zur Geisterstunde.
Ameisen auf Spähtrupprunde
bergen hastig seine Leiche.
Zeuge war der Wolkenschäfer.

Dieser alte Schwerenöter,
der so blass ist, wie mein Schimmer,
stiehlt sich schweigend aus den Zweigen,
um der Welt und mir zu zeigen:
eine Kurve kriegt man immer.
Sieh mal an, der Drachentöter …

Himbeerrote Sommerzungen
tauschen frühe frische Küsse.
Manchmal hört man leises Schmatzen
und das Pfeifen frecher Spatzen
von den Dächern; denn Genüsse
bleiben selten unbesungen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mich interessiert, wie euch die Aufteilung der Reime in den Strohen (als versuchte Spiegelungen: abccba) gefällt. Ist die 6zeilige Länge zu ausufernd, um noch die Einheit erkennbar werden zu lassen?

Inhaltlich ist die verspielte Belanglosigkeit dieser kleinen Naturbetrachtung gewollt.

Bearbeiten/Löschen    


Ohrenschützer
???
Registriert: Oct 2002

Werke: 83
Kommentare: 690
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Sehr schön, A.

Gefällt mir insgesamt sehr gut, und die Aufteilung der Strophen ist optimal. Eine kleine, feine Wortjongleur-Übung, weich und reif. Bravo.
__________________
Der Ohrenschützer

Bearbeiten/Löschen    


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Erik, danke für Deine sehr positive Rückmeldung bezüglich meiner konkreten Frage.

Es ist als Gästebucheintrag für "unsere" außergewöhnliche und hervorragende Sommerresidenz (Jugendherberge) gedacht, wo wir herzlichst aufgenommen und untergebracht wurden, ein paar Tage in den Bäumen zu nächtigen.

Kennst Du den Urwald mitten in Deutschland? Hier klicken Ein schönes Herzstück, vor allem, wenn man bedenkt, dass hier gemäß "Schwerter zu Pflugscharen" ein Millitärgelände zurück zum anarchischen Wildwuchs gelenkt wurde.

Nochmals sehr bedankt für Deine Worte! Auf Dein Urteil baue ich ;-) anonym

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!