Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
146 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Narkose
Eingestellt am 31. 08. 2007 00:53


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Daunelt
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2007

Werke: 37
Kommentare: 68
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Daunelt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Narkose


Z├Ąhle bis neunzehn
Flei├čig;
Hallend klingen matt
Die Zahlen ab elf;
Zwanzig
Scheint die Schwester
Zu sprechen;
Dann Instrumenteklirren,
Feuerr├Ąder.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Duisburger
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 82
Kommentare: 2116
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Duisburger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Daunelt,

quote:
Hallend klingen matt
Was soll das hei├čen?

Ansonsten kann ich mit deinem Werk eherwenig anfangen. Was ist hier so interessant, las das man es lyrisch umsetzen muss?

quote:
Feuerr├Ąder.
Auch das verstehe ich nicht, so jedenfalls noch nie erlebt.

lg
Duisburg

__________________
Unter den Kastraten ist der eineiige K├Ânig (unbekannter Gas- und Wasserinstallateur).

Bearbeiten/Löschen    


Daunelt
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2007

Werke: 37
Kommentare: 68
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Daunelt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Duisburger,

gibt es ├╝berhaupt Themen, die man objektiv umsetzen mu├č ? Man schreibt doch in der Regel ├╝ber Dinge, Personen, Ereignisse, die einen selbst ber├╝hren, wenn man nicht gerade eine Auftragsarbeit t├Ątigt. Dabei das Interesse des Lesers zu treffen, ist - au├čer bei allgemeinen Themen wie Liebe, Frieden usw. - wohl eher ungewi├č. Einen Codex, eine Liste von "erlaubten" Themen gibt es nicht. Oder, um es anders auszudr├╝cken, ich fand das Thema wert, dar├╝ber zu schreiben. Das ich damit Dein Interesse nicht wecken konnte, bedaure ich.

Mit den Worten "hallend klingen matt" wollte ich das ├Ątzende Gef├╝hl einer ├äthernarkose beschreiben, die ich als Kind erleben mu├čte. Es handelt sich um Assoziationen, nicht um einen Tatsachenbericht. Die "Feuerr├Ąder" habe ich erlebt, und ich mu├č sagen, es war nicht angenehm. Noch Jahre sp├Ąter hat es mich dazu getrieben, dar├╝ber zu schreiben.

Einen sch├Ânen Restsonntag w├╝nscht Dir

Daunelt

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1536
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Loite,

verbei├čt Euch nicht ineinander.

Allerdings: Der Text bedarf der Bearbeitung, so gesehen verstehe ich das "schlechte" Gef├╝hl von Duisburger.

quote:
Flei├čig bis neunzehn
z├Ąhlen:
Hallend klingen
Die Zahlen ab elf
Und so matt;

Die Zwanzig
Scheint die Schwester
Zu sprechen;
Danach nur noch Instrumenteklirren,
Feuerr├Ąder.

Und nichts.
Das w├Ąre meine unma├čgebliche Version. Der Vorteil w├Ąre: Durchstrukturiert, auch rhythmisch. Am Ende ein Schlu├čpunkt, der vom Einnicken hochrei├čt.

Auch reimfreie Gedichte bed├╝rfen der sprach- und inhaltlichen Architektur. Es gen├╝gt nicht, merkw├╝rdig gesetzte Wortversammlungen durch Umbr├╝che und Semikolon einfach auf den Blatt zu werfen. Texte sind immer Arbeit.

In diesem Sinne gr├╝├čend

W.

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Daunelt
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2007

Werke: 37
Kommentare: 68
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Daunelt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Duisburger, hallo Walther !

Hoffentlich habe ich bei Euch nicht den Eindruck erweckt, ich w├╝rde meine Werke f├╝r so toll halten, da├č ich keine Kritik zulasse. Ich habe mich ja in der Leselupe angemeldet, um Anregungen und Verbesserungsvorschl├Ąge zu erhalten. Und Deine Version, Walther, mit dem neuen Ende finde ich gut, eigentlich besser als mein Original. Gest├Ârt habe ich mich an der Fragestellung "was ist hier so interessant, da├č man es lyrisch umsetzen mu├č". Ich fand diese Narkose halt interessant oder eigentlich be├Ąngstigend und habe den Text niedergeschrieben, wie es mir durch den Kopf ging. Gerne ├╝berarbeite ich ihn nach Euren Vorschl├Ągen.

Bis bald
Daunelt

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!