Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
69 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Natur
Eingestellt am 01. 01. 2003 12:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
SamohtAkfak
Hobbydichter
Registriert: Dec 2002

Werke: 7
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um SamohtAkfak eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Natur

Die Wind flüstert's mir ins Ohr.
Die Bäume singen's im Chor.
Trompetenblumen posaunen's raus.
Und es piepst's jede kleine Maus.

Sie versuchen uns etwas zu sagen.
Wir sehen uns nur an und fragen.
Wir versteh'n nichts, versteh'n sie nicht.
Keiner hört sie an, vielleicht nur ich.

Hilfe! hör ich immer lauter.
Hilfe! mit völligem Schauder.
Das Geschrei wird immer leiser.
Schrein' schon lang, weden heiser.

Bald verstummte der Gesang.
Vorbei ist der abscheuliche Klang.
Kein Wald, keine Tiere mehr da.
Nichts ist mehr so, wie es war.

Unüberhörbare Stille, überall.
Ohrenbetäubend, es ist eine Qual.
Die selbe, die die Natur erlitten.
Nichts hat uns zur Hilfe geritten.

---
2002
__________________
sterblich

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!