Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
65 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Natur
Eingestellt am 18. 07. 2003 15:21


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Hellmut Schmidt
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2001

Werke: 7
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Insel der L├╝fte

Es weht der Wind
├╝ber die Insel,
die mit ihren Armen umspannt
das Blau der Fl├╝sse,
in dem sich spiegeln,
die W├Ąlder in ihrem Gr├╝n.
Diese verbinden sich mit bunten Wiesen,
auf denen man sieht
das Spiel der Blumen
mit den Bienen,
die umgarnen die Bl├╝ten
und fl├╝stern: Sei mein.
Sie fliegen und schmeicheln
und ergebend ├Âffnen sich die Kelche hergebend den Nektar des Lebens, der sp├Ąter als s├╝├čer Honig auf unsere Zunge
zergeht bei einem Fr├╝hst├╝ckstoast
unter dem Sonnendach des Lebens.
├ťber diesen fliest der Wind hinweg
dessen liebliches Lied
die Insel umh├╝llt und
die wie unsichtbarer Rauch flimmert
in der blauen Sommerluft,
in der sich versteckt
der Gesang der Blumen
und sich vermischt mit dem Summen der Bienen,
die unterst├╝tzt werden von dem Zirpen der Grillen.
Ein Orchester der Insel,
unterst├╝tzt von der Brandung des Meeres,
das seinen schmetternden Ton,
der entsteht bei Aufprall auf den Klippen der Insel,
von sich schleudert.
Das Spiel wird leiser,
wenn die Sonne sich zum Schlafen legt
und der W├Ąchter der Nacht,
der Mond erscheint.
Finstere M├╝digkeit liegt ├╝ber allen
und manche Augen wandern
in eine andere Welt.
Das Reich der Tr├Ąume stieg aus tiefsten Sehnen
hinauf zu der Erhebung der Insel
und breitet sich wie Nebel aus
auf diese Insel der lauen L├╝fte,
des Friedens und des Seins.





__________________
Mein Buch:Arbeit und andere Unm├Âglichkeiten.Lyrik und Prosa
108 Seiten,17,50 DM ISBN:3-9807109-0-4 erh├Ąltlich
in jeder Buchhandlung oder bei mir

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Hellmut Schmidt,

das doppelte "unterst├╝tzt" k├Ânnte man vielleicht ver├Ąndern.

Du verwendest eine ganze Masse Nebens├Ątze, nicht immer mit Kommata abgetrennt. Dadurch wirkt der Text irgendwie getrieben. Als ob Du alles in Hast und einem Atemzug sagen willst. Es hinterl├Ąsst den Eindruck einer Erkl├Ąrung die eine erkl├Ąrende Erkl├Ąrung erkl├Ąrt.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!