Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92263
Momentan online:
524 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Naturkunst
Eingestellt am 11. 08. 2003 12:37


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Andrehrich
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2003

Werke: 6
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Andrehrich eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Naturkunst

Die See liegt ruhig, die See ist seicht
So dass es einem Traum gleicht
Wenn wir im letzten Abendrot
Staunen in einem Paddelboot
Die Sonne, die uns tags verbrannt
Wird nun als Künstlerin erkannt
Wie sie aus wenig Wolkenrest
Uns schenkt ein wahres Farbenfest
Das sich noch auf den Wellen spiegelt
Von sanften Wellen wirds gewiegelt

Das Rausfahrn hat sich echt gelohnt
Denn langsam übernimmt der Mond
Mit seiner eignen Leuchtekraft
Am Himmel nun die Künstlerschaft
Die Sonne, die schon lang ging unter
Färbt noch so manche Wolke munter
Je mehr an Strahlkraft sie verliert
Je mehr man nun auf Sterne stiert
Das Wasser doppelt diese Pracht
Was für 'ne künstlerische Nacht


Mit bewundernden Grüßen Andreas
__________________
Andrehrich
Parkplatzsorgen ? Kenn ich nicht !
Ist stets ein Radweg doch in Sicht!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!