Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
238 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Naturliebe
Eingestellt am 01. 11. 2011 09:36


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
St├╝mperin
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2011

Werke: 2
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um St├╝mperin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Naturliebe
Dort wo Nord- und Ostsee aufeinander prallen,
die Wassermassen sich ineinander krallen,
sich verweben, sich heben, sich in die Tiefe ziehen,
gegeneinander sto├čen und wieder entfliehen;
dort steh ich und beneide sie
um ihre z├Ąnkische Harmonie.

Ihr Reiben, ihr Toben,
wie w├╝tende Krieger ,
voller Lust und Hingabe;
Es gibt keinen Sieger.

Ihr Schmiegen, ihr Wiegen,
gemeinsam ├╝ber die Universen des Ozeans fliegen
und im Selben der Ozean sein.
Ich bin Dein und du bist Mein.

Nur ihr gemeinsamÔÇś Existieren ist wichtig auf der Welt,
der eine ist des anderen Feind und Held.
Ach, k├Ânnt es sowas bei den Menschen geben,
einfach lieben und ewig leben.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


anbas
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo St├╝mperin (stapelst Du mit dem Namen tief oder ist dies der Ausdruck eines schwach ausgebildeten Selbstwertgef├╝hls? - ),

doch erst mal herzlich willkommen in der Leselupe!

also - um noch mal auf den Namen zur├╝ckzukommen (ich kann es manchmal nicht lassen... ) - Programm ist er bez├╝glich dieses Texte nicht! Mir gef├Ąllt er. Es l├Ąsst sich aber aus meiner Sicht noch einiges ausbauen oder verbessern.

Dass es mit dem Versma├č hin und wieder holpert, st├Ârt mich bei diesem Gedicht nicht bis gar nicht - das Toben und K├Ąmpfen wird so mit aufgenommen. Ein wenig "zu" wild wird es mir an dieser Stelle:

quote:
Ihr Reiben, ihr Toben,
wie w├╝tende Krieger ,
voller Lust und Hingabe;
Es gibt keinen Sieger.
Ich habe aber auch keine Idee zur Abhilfe (etwas "runder" w├Ąre schon "voll" statt "voller").

Ernsthafte Gedanken empfehle ich hinsichtlich des Endes. Da wird mir zu viel erkl├Ąrt, gedeutet und der belehrende Finger gezeigt. Mir w├╝rde ein offeneres Ende deutlich besser gefallen.
Auch die ├ťberschrift finde ich etwas flau im Vergleich zu dem Rest.

Das war's aber auch schon.

Liebe Gr├╝├če

Andreas

__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Bearbeiten/Löschen    


5 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!