Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
303 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Naturphilosophische Betrachtungen einer Maus
Eingestellt am 28. 09. 2009 21:32


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
viktor
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2007

Werke: 117
Kommentare: 309
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um viktor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Naturphilosophische Betrachtungen einer Maus

Mir ist die Hoffnung eben ausgegangen,
der Glaube an die Schönheit der Natur.
Die Katze hat mich letztlich doch gefangen
und somit stolpert meine Lebensuhr.

Mag auch die Sonne warm und leuchtend scheinen
und Vogelzwitschern jubelnd tiriliern:
Ich spüre nur die Lähmung in den Beinen
und werde gleich erschöpfen und krepiern.

Sie wird mich nicht mal fressen, diese Fratze,
was ist der Zweck der Panik und der Qual?
Bin nur ein Spielzeug ihrer Katzentatze,
dies ist - ich sag es sterbend - ein Skandal!

Mein Leben war nur: Flucht und Kopulieren!
Ich tat es, blind getrieben von dem Wahn,
das Mäuseelend zu perpetuieren,
ich tat es, doch verstand ich nie den Plan!

Ich hauche nun mit letzter Kraft: der Schöpfer
muss - mit Verlaub! - ein großer Schwachkopf sein,
ein aufgeblasner, tumber Hobbytöpfer...
(Hier stellte sich der Tod des Mäuschens ein.)


Version vom 28. 09. 2009 21:32

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


4 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!