Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92251
Momentan online:
278 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Naturverbundenheit (Eroterick)
Eingestellt am 19. 04. 2004 13:16


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
LuMen
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Naturverbundenheit

Natur liebt ein MĂ€dchen aus Freudenstadt,
das viel fĂŒr die Sinneslust ĂŒbrig hat.
Sie schĂ€tzt Freiluft-Übung
und steht zur VerfĂŒgung,
wann immer ein JĂŒnger von „Greenpeace“ naht!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, LuMen,

dieser Limerick macht mir Probleme aus zwei GrĂŒnden:

1. Die Reime stimmen nicht.
2. Ich verstehe die Pointe nicht.

Das erste ist objektiv so, das zweite kann an mir liegen.

Versuche bitte, den Limerick zu ĂŒberarbeiten, wenn du es schaffst. (Da besteht immer Hoffnung, bei mir hat es mal 15 Jahre bei einem gedauert, ehe ich das GefĂŒhl hatte: der stimmt jetzt.)
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
nicht Limerick - nur "Eroterick"

Hallo Bernd,

Dank fĂŒr Deine zutreffende Kritik! Die Langzeilen haben am Ende eine Silbe zu viel, egal, ob man sie als betonte oder unbetonte nimmt. Das ist mir erst im Nachhinein so richtig aufgefallen, "vorsorglich" hatte ich schon die Bezeichnung Limerick vermieden.
Ich werde Deinen Rat befolgen und versuchen, noch einen richtigen Limerick daraus zu machen. Vorerst ist es eben nur ein simpler FĂŒnfzeiler.

Herzlichen Gruß
LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Haarscharf am Problem vorbei

Hallo, Lumen, es ist nicht die LĂ€nge der Langzeilen.
Es sind die Reime:

"Freiluft-Übung
VerfĂŒgung,"

... reimt sich nicht.

Freudenstadt,
ĂŒbrig hat.
„Greenpeace“ naht!

reimt sich höchstens zur Not, da der Reim auf "Freu"... beginnen mĂŒsste.

"Freudenstadt"
"Leuten matt"
"Meuten satt"
"Zeuthen glatt"

wĂŒrde sich alles reimen ...

GrĂŒĂŸe von bernd
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Bernd,

ich sehe das als ein zusĂ€tzliches Problem, allerdings - bis vielleicht auf "Übung" mit "-fĂŒgung" - nicht so streng wie Du. "Unreine" Reime mögen zwar in gewisser Weise Notlösungen sein, finden sich aber selbst bei unseren "Großen" recht hĂ€ufig (z.B. "...der Griechen StĂ€mme froh vereint/zog Ibikus, der Götterfreund.") Die Reime mĂŒssen sich ja auch nicht ĂŒber die gesamte Silbenzahl des Reimwortes erstrecken. Trotzdem: Ich bekenne, der ganze Vers gefĂ€llt mir selbst nicht so recht! Wie schon gesagt, ich gehe nochmal dran.

Gruß
LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Harald
Guest
Registriert: Not Yet

Bernd, hörst Du – mit Verlaub - nicht ein wenig „das Gras wachsen“?
Die „unreinen“ Reime stören mich nicht im Geringsten. Ich finde, sie werden wunderbar vom Dreiertakt getragen und klingen deshalb zwanglos und gelöst.

LuMen, an Deiner Stelle wĂŒrde ich mir um das Gedicht keine Sorgen machen.
Ich habe gelernt, dass es manche Leser verwirrt, wenn - wie in Deiner „Naturverbundenheit“ - eine Silbe zwei TaktschlĂ€ge beansprucht; z.B. „Natur liebt ein MĂ€dchen aus Freudenstadt“. Man könnte das umgehen, indem man jedem Schlag eine Silbe zuteilt:

Ein MĂ€dchen aus Freudenstadt liebt die Natur,
liebÀugelt mit Sinneslust in Wald und Flur.
Sie schĂ€tzt Freiluft-Übung
und steht zur VerfĂŒgung
den JĂŒngern von „Greenpeace“ avec tout amour!

Ach was, die ganze Herumbastelei an anderer Leute Gedicht ist Humbug! Ich schÀme mich und sende den Beitrag als abschreckendes Beispiel.

Manches an VerstĂ€ndnis und MissverstĂ€ndnis ist nur eine Frage der Leseart. Der braven Greenpeace-Liebhaberin wĂŒnsche ich noch viele Erfolge, das satteste GrĂŒn möge ihr erblĂŒhen!

Liebe GrĂŒĂŸe
Harald


Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!