Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   92999
Momentan online:
319 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Nebelwand
Eingestellt am 06. 12. 2011 23:49


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Nebelwand

Gefangen
in der Sicht der Dinge
ziehst du auf Feuerpfaden fort
dein wirres Denken
zeigt dir klare Zeichen
in deiner Welt aus Puzzelteilchen
werd ich vom Freund zum Feind

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Ava Casal
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo A.,

ich habe wirklich ├╝berlegen m├╝ssen, ob ich mich ├Ąu├čern m├Âchte.

Schmalzig - hm.. Selbsts├╝chtig w├╝rde ich das eher nennen, wobei ich das LI nicht als "Feind" angreifen will.

Das es mit einem psy. kranken Menschen nicht einfach ist,kann ich verstehen, aber sollte man hier auch bedenken, dass solche Erkrankungen mit einer Sicherheit von 90% durch Missbrauch ausgel├Âst werden.
Und diese Menschen tagt├Ąglich mit den Erinnerungen zu k├Ąmpfen haben. Selber verstehen lernen m├╝ssen, das "WARUM!!"

Vielleicht ist das keine Abwertung im eigentlichen Sinn, sondern die eigene Hilflosigkeit sich nicht mitteilen zu k├Ânnen. Weil, was sagt man dann?
Erz├Ąhlt die Abgr├╝nde und belastet den "Freund" mit (f├╝r den man dann ohnehin schon nervenaufreibend ist und wei├č das) oder schweigt man.

Vielleicht ist dieses Verhalten ja auch ein Bewusstes wegstossen, eben, weil das LD keine Belastung sein will.


Ich glaube nicht, das da ein b├Âser Wille hintersteckt. Sondern die pure Verzweiflung.
Und einen kranken Menschen - ganz gleich um welche es geht - allein zulassen, empfinde ich nicht als Freundschaft.
Denn dann k├Ąmpfe ich mich dadurch, egal, was es an "Kraft" kostet.
Brauchen doch die Schwachen gerade die Hilfe des St├Ąrkeren.

So sehe ich das. Von daher sehe ich es wie revilo - nicht gelungen.


LG Ava

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Hallo Ava,

ich bin in vielen Punkten anderer Meinung als Du. Vieles von dem was Du schreibst halte ich f├╝r sehr pauschal, kann aber Deine Sichtweise z.T. auch nachvollziehen.

Ohne Frage - psychisch kranke Menschen durchleben oft die H├Âlle. Doch auch f├╝r die Angeh├Ârigen und Freunde ist es ebenfalls die H├Âlle - nur eine andere. Um diese H├Âlle geht es hier in erster Linie. Zu ihr geh├Âren auch die Gewissensbisse, die man hat, wenn man merkt, dass die Kraft nicht mehr da ist, dem erkrankten Menschen, dem man nahe steht, so helfen zu k├Ânnen, wie man es gerne m├Âchte.

Selbsts├╝chtig? Es geht nicht darum, jemanden bei den ersten Problemen fallen zu lassen. In dem Gedicht erkl├Ąrt auch nicht das LI den Kranken zum Feind, sondern es ist umgekehrt. Ich denke, jeder Mensch hat das Recht, sich zu sch├╝tzen. Und wenn die Kraft nicht ausreicht, einen kranken Menschen weiter zu begleiten, wenn man selber krank zu werden droht, muss man (sp├Ątestens) damit beginnen, an sich selber zu denken. Das kann professionelle Hilfe sein, kann aber auch bedeuten, dass die "Rei├čleine" gezogen werden muss - so bitter es auch ist.

Ich habe lange ├╝berlegt, wie ausf├╝hrlich ich auf Deinen Kom eingehen soll. Beim Lesen kam f├╝r mich viel pers├Ânliche Betroffenheit r├╝ber. Ich will daher auf keinen Fall irgendwelche wunden Punkte ber├╝hren und auch keine moralische Grundsatzdiskussion entfachen. Aber ich wollte Deine Anmerkungen auch nicht unkommentiert lassen.

LG

A.

Bearbeiten/Löschen    


revilo
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 7009
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Gefangen
in den Dingen
ziehst Du weiter
auf welken Pfaden

in Deiner wirren Welt
werd ich vom Freund
zum Feind

ich will Dir nix B├Âses.....aber vielleicht verstehst Du mich jetzt ein wenig besser.........Du kommst mir sehr bekannt vor.........

LG revilo

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Hallo revilo,

ich wei├č, dass Du mir nichts B├Âses willst. Ich nehme Dir Deinen ersten Kom auch nicht ├╝bel, konnte ihn nur nicht nachvollziehen. Das kann ich immer noch nicht, aber Deine ├änderungsidee hat was. Ich werde dr├╝ber nachdenken.

LG

A.

Bearbeiten/Löschen    


9 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Anonymus Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!