Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
205 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
Nebenrolle
Eingestellt am 21. 08. 2002 22:16


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
antebear
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Apr 2002

Werke: 32
Kommentare: 45
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

kann es nicht verstehen
will es nicht verstehen
warum ist alles so kompliziert?
in meinen augen aber so einfach?
ich versteh es nicht

ich will es aber doch verstehen
spa├č ist spa├č
warum aufh├Âren
spa├č am leben zu haben
der vernunft wegen?
pfeif auf die vernunft
nimm mich
und nur mich
wenn es deiner vernunft nicht passt
so lass sie stehen und komm zu mir
„es geht einfach nicht mit euch beiden“
siehst du
lass sie stehen und komm zu mir
ich kann dir auch vieles bieten
ich will dir so vieles geben
ich will gl├╝cklich sein

und nicht in meinem zimmer sitzen und meine seele tr├Âsten
ich will keine sehnsucht versp├╝ren
wenn ich wei├č dass nur die vernunft dich daran hindert
mir das zu geben, was ich brauche
das, wof├╝r ich dich liebe

es geht einfach nicht
ich kann das einfach nicht:
neben dir stehen
ohne nicht an unsere gemeinsamen n├Ąchte zu denken
und sehnsucht zu versp├╝ren
ich kann┬┤s einfach nicht
ich kann mich nicht mal ne zigarette anz├╝nden
ohne an dich zu denken
selbst das auto fahren f├Ąllt mir schwer
weil ich st├Ąndig daran denken muss
wie ich dich nach haus kutschierte
ich will das einfach nicht

ich kann das nicht
ich f├╝hle mich so leer und doch so voll
will etwas unternehmen k├Ânnen
doch es funktioniert nicht
du willst nicht
dass es funktioniert

du bist es
der mein leben auf den kopf stellte
du bist es der mir mein leben mit sehnsucht f├╝llt
du bist es
der mir grad so weh tut
f├╝r nichts und wieder nichts
F├╝r rein gar nichts
nicht mal f├╝r deine freundin
nur f├╝r deinen verstand
und f├╝r die vernunft nat├╝rlich

will so gern wieder von deinen lippen naschen
und deinen duft in meinen lungen sp├╝ren

__________________
Gedichte spiegeln das Traurige und Sch├Âne des Lebens wieder. Nur in ihnen steckt die Wahrheit..

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

"das, wof├╝r ich dich liebe" ---> "mir das zu geben, was ich brauche". ?


__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der M├Ąchte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!