Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
308 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Neue Namen braucht die Welt
Eingestellt am 21. 01. 2004 10:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Neue Namen braucht die Welt

Die Liebe ist eine Triebfeder der Natur. Ohne Fortpflanzung kein Fortschritt. Mehr Liebe – grĂ¶ĂŸerer Fortschritt.
Liebe beinhaltet auch Toleranz. Gott ist die Liebe, heißt es, und nun seht euch mal um, wie tolerant er ist! Was gibt es nicht alles unter unseres Herrn Sonne!
Wir Menschen sind ebenfalls gehalten, Toleranz zu ĂŒben. Wir halten auch die andere Wange hin. Aber die Welt sollte durchschaubar sein, damit man sich orientieren kann. Gerade jetzt, wo man so viel lernen muss. Da sollte man doch wenigstens nicht mĂŒhselig herausfinden mĂŒssen, wer was ist. Dabei meine ich jetzt nicht, ob jemand EuropĂ€er, Asiat oder Afrikaner ist, Jude, Moslem oder Buddhist, so etwas ist schnurzwurschtpiepegal.
Einige höhere SÀugetiere sind nÀmlich so weit fortgeschritten, dass sich HomosexualitÀt entwickelt hat. Bei MÀusen und Menschen habe ich das selbst gesehen und kann es mir bei weiteren Arten gut vorstellen.
Aber ich habe auch festgestellt, dass diese neue Variante Verwirrung stiftet. Sind Homosexuelle mit Herr und Frau anzusprechen? Einer hÀtte es gern so und ein anderer anders.
Eigentlich ist es lĂ€cherlich, eine Person, die zwar mit Penis auf die Welt kam, sich jedoch im Liebesspiel als Frau gebĂ€rdet, mit „Herr“ anzureden! Und der Partner hat auch kaum Anrecht auf die Bezeichnung Herr, denn er gibt sich ja nicht mit Frauen ab. Also wird man in Zukunft Klarheit schaffen durch eindeutige Bezeichnungen. Schon, weil man die HomosexualitĂ€t nicht einfach so abschaffen kann wie den Sozialismus.
Festhaltend an dem Muster „Herr“ und „Frau“ werden die weiteren Spielarten unterteilt in Tucker und Tucke (Anfangs waren Schwuler und Schwuli im GesprĂ€ch, das wurde aber als pöbelhaft abgelehnt. Man schimpft einen Farbigen ja auch nicht Neger.), Lesboss und Lesbe, PĂ€do und PĂ€da sowie Zwitter und Zwittin.
Die beiden letztgenannten sind zwar nur partiell homosexuell, aber es sollte gleich grĂŒndlich durchgegriffen werden.
Das Kind ist und bleibt sĂ€chlich. Wer es als nebensĂ€chlich hinstellt, dem wird von den PĂ€dophilen auf die SprĂŒnge geholfen, so.


__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Penelopeia
AutorenanwÀrter
Registriert: Nov 2002

Werke: 149
Kommentare: 1964
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Toleranz...

Hallo Flammarion,

Du schreibst: "Dabei meine ich jetzt nicht, ob jemand EuropĂ€er, Asiat oder Afrikaner ist, Jude, Moslem oder Buddhist, so etwas ist schnurzwurschtpiepegal." Das gefĂ€llt mir. Sollte es - in Erweiterung des Toleranzgebotes - eigentlich nicht auch so ziemlich egal sein, wer zu welchem Geschlecht gehört und welche Form der SexualitĂ€t prĂ€feriert wird? (Das gilt natĂŒrlich nur, solange nicht sexuelle Motive die "Interaktion" bestimmen.)

Liebe GrĂŒĂŸe

Pen.

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
vielen

dank fĂŒrs lesen und kommentieren. die geschichte entstand in hinblick auf den jackson-prozess, wo ja auch nicht so ganz klar ist, ob da ein pĂ€dophiler oder ein kind gebliebener verurteilt werden soll. also fĂŒr strafgerichte wĂ€re es schon hilfreich, wenn jeder mensch seine sexuelle richtung kennen wĂŒrde, damit sich die jugend leichter orientieren kann. das ist jetzt natĂŒrlich auch satirisch gemeint!
ganz lieb grĂŒĂŸt
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!