Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
495 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nichts
Eingestellt am 29. 11. 2002 00:14


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walter Walehn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2001

Werke: 78
Kommentare: 287
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walter Walehn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich sehe den Schmerz
den man dir zufügt
doch noch fühle ich
Nichts

Ich höre den Schrei
der deinem Munde entflieht
doch noch fühle ich
Nichts

Ich fühle deine Angst
die dich erzittern läßt
doch noch mache ich
Nichts

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


otto otter
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 34
Kommentare: 388
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um otto otter eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Walter

Dieses Gedicht, das mit wenigen Worten vieles sagt, gefällt mir. Es ist für mich wohltuend, wieder einmal von einem zu hören, der nicht ausschliesslich die Anwesenheit seiner Gefühle besingt!

Lieben Gruss

Otto
__________________
rem tene, verba sequentur

Bearbeiten/Löschen    


Walter Walehn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2001

Werke: 78
Kommentare: 287
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walter Walehn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo lieber Otto,

danke für deine netten Worte. Die Antwort ist
schwieriger als das Gedicht...So empfinde ich
(mich eingeschlossen) häufig unser aller Zusammenleben.

Liebe Grüße
Walter

Bearbeiten/Löschen    


Odyssee
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 17
Kommentare: 102
Die besten Werke
 
Email senden
Profil


Ich empfinde das Gedicht als unheimlich gefühlsstark, expressiv, wenn du so willst.
Der Gedanke des Wissens und doch nicht agierens hat mich dabei besonders berührt. Deine Worte strahlen für mich eine gewissen Menschlichkeit, wenn du verstehst, was ich meine.

liebe Grüße
Odyssee
__________________
keep on writing !

Bearbeiten/Löschen    


aboreas
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 16
Kommentare: 286
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ich sehe in dem Gedicht eine Anklage. Leider gibt es keine Richter, die Weggucker und Zauderer zum Eingreifen verurteilen. Deswegen sind solche Gedichte immer wieder nötig. Es zielt genau ins Herz, ins Gewissen, kurz, auf geradem Weg.

Wirklich gelungen.

Gruß. abo

Bearbeiten/Löschen    


Walter Walehn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2001

Werke: 78
Kommentare: 287
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walter Walehn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Odyssee,

ich danke dir für deinen Beitrag. Leider empfinde ich so, dass wir vieles Wissen aber dennoch so tun, als "wissen wir von nichts".

Liebe Grüße
Walter

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!