Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92194
Momentan online:
142 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nie
Eingestellt am 22. 11. 2004 12:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Alina
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 45
Kommentare: 67
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alina eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nie

Nie war ich voller morgendlicher Anmut,
Noch mein Gesicht mit einem Strahlenkranz verziert,
Nie zähltest Du verzückt die Sommersprossen-
Nie hat ein Lied von mir Dein Herz berührt.

Ich schrieb für Dich wohl an die tausend Verse,
In jedem Wort war meine Liebe ernst gemeint,
Ich sprach zu Dir vom Sehnen und vom Hoffen-
In langen Nächten durch den Schlaf geweint.

Einmal, so glaubte ich, wirst Du mich hören,
Einmal wirst Du auch meine Schönheit sehn.
Es war ein Traumgespinst aus viel zu dünnen Fäden-
Ein Leben lang werd ich bei Dir im Schatten stehn.

__________________
Ex oriente lux

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lotte Werther
Guest
Registriert: Not Yet

An Alina

Eine fließende Versmelodie hast du gefunden, die wie ein Lied ins Ohr geht, wenn man das Gedicht laut skandiert.

Auch das Spiel mit den Anfangsbuchstaben, das in jeweils allen Strophen durchgehalten wird, hat mir gefallen.

Zwei Stellen gebe ich zu Bedenken und es mag Zufall sein, dass es die erste und letzte Zeile ist.

Nie war ich voller morgendlicher Anmut,

Hier mag ich deine Aussage, vermisse aber die Wortmelodie der folgenden Zeilen.

Ein Leben lang werd ich bei Dir im Schatten stehn.

Hier stimmt die Melodie, aber die Aussage ist mir zu passiv. Findet sie sich wirklich drein, im Schatten zu stehen?

Lass sie doch lieber neue Wege gehen...

Lotte Werther

Bearbeiten/Löschen    


Alina
Manchmal gelesener Autor
Registriert: May 2004

Werke: 45
Kommentare: 67
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Alina eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Nie

Liebe Lotte,
Ich danke Dir für Dein Lob.
Das Gedicht entstand aus einer Situation heraus, die trauriger und grotesker zugleich nicht sein konnte.
Ich habe versucht, etwas von der sich breit machenden Stiummung einzufangen.
Die Zeile mit der "morgendlichen Anmut" beschreibt ein Bild.
Ich weiß nicht, wie ich es anders ausdrücken sollte.
Zu Deiner Kritik an der letzten Zeile: Es war so, in diesem Augenblick.
Sicher wird "Sie" sich einmal aus dem Schatten lösen. Doch dann wird "Er" nicht mehr Hauptinhalt ihres Lebens sein.
Mit einem Lächeln
Alina
__________________
Ex oriente lux

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!