Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92274
Momentan online:
413 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Niemals endend
Eingestellt am 14. 01. 2009 10:09


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Niemals endend


Der Vorfall liegt lange zur├╝ck
fast drei├čig Jahre -
gestern fr├╝h
sah ich ihn wieder
den Schuldigen
das Grauen Mensch.
Auf der Bahnfahrt stadteinw├Ąrts
sa├č er mir gegen├╝ber
erkannte mich - zweifellos
h├╝stelte aufreizend -
sprach mich jedoch nicht an.
Beim Ausstieg dann
streifte mich seine Hand -
war's gewollt?
Ich machte mich schleunigst davon
von Panik getrieben.

Vorm Eingang des Kaufhauses
w├Ąre ich beinah gest├╝rzt.
Da stand er -
oder war es ein anderer?
Gab's ihn im Doppel?
J├Ąh erfasste mich
eine Welle der Abscheu.
Begann jetzt das ├ťbel von Neuem?

Gibt es den Albtraum,
der niemals endet -
dem Wahnsinn verb├╝ndet?
__________________
Die ├╝ber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Version vom 14. 01. 2009 10:09

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


3 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!