Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
114 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nikolaus o. Nikolaus
Eingestellt am 24. 11. 2003 10:36


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
egotrip
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2002

Werke: 17
Kommentare: 130
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo liebe Leselupaner,

dachte, ich schreib mal ein Gedicht passend evtl. f├╝r Nikolausfeiern f├╝r Kids. Was meint ihr dazu?


Nikolaus o. Nikolaus

Lang haben wir auf dich gewartet.
fast w├Ąren wir gestartet,
es l├Ąsst uns keine Ruhe, dieses
grausame Getue, von Mutter und
vom Vater unseren st├Ąndigen
Berater, die sagen uns von fr├╝h bis
sp├Ąt „Der Nikolaus ist unterwegs“.

Wann kommst Du nun du guter Mann,
von dem heut alle sagen, Du w├╝rdest
uns beladen mit Schokolade, Erdnuss,
Spiel und dabei wolln wir gar nicht viel.
Nur Dich sehn, dass reicht uns schon sehr,
wir wollen gar nicht mehr.

__________________
Susaschreiben als Befreiung

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


mako
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Susa,

ich versuche mal Dein Gedicht den Reimen entsprechend zu formatieren:

Nikolaus o. Nikolaus

Lang haben wir auf dich gewartet.
fast w├Ąren wir gestartet,
es l├Ąsst uns keine Ruhe,
dieses grausame Getue,
von Mutter und vom Vater
unseren st├Ąndigen Berater,
die sagen uns von fr├╝h bis sp├Ąt
ÔÇ×Der Nikolaus ist unterwegsÔÇť.

Wann kommst Du nun du guter Mann,
von dem heut alle sagen,
Du w├╝rdest uns beladen
mit Schokolade, Erdnuss, Spiel
und dabei wolln wir gar nicht viel.
Nur Dich sehn, dass reicht uns schon sehr,
wir wollen gar nicht mehr.


Ich finde die Reime nicht sehr gelungen, z.B. in der 5. und 6. Zeile, dort m├╝sste "Beratern" stehen oder "sp├Ąt - unterwegs" in der 7. und 8. Zeile.

Auch der Rhytmus hapert an einigen Stellen, was aus meiner Sicht auch an den sehr unterschiedlich langen Zeilen (Silbenzahl) liegt.

Da ich mich selbst ziemlich ums Reimen dr├╝cke , w├╝rde ich Dir den Vorschlag machen, das Gedicht evt. ohne Reime zu schreiben bzw. zu ├╝berarbeiten. Dann liest es sich wahrscheinlich fl├╝ssiger, denn Du bist nicht auf ein bestimmtes Zeilenende des Reimens wegen festgelegt.

Die ├ťberschrift sollte sicher lauten: "Nikolaus oh Nikolaus"?

Ich habe hier einfach meinen Eindruck wiedergegeben, andere Autoren sehen es vielleicht anders.

Lieben Gru├č
Mako

PS: Meinem Kind ist es ├╝brigens egal, ob es den Nikolaus sieht, Hauptsache der Stiefel ist gef├╝llt.

Bearbeiten/Löschen    


egotrip
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Aug 2002

Werke: 17
Kommentare: 130
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Nikolaus oh Nikolaus

Lieber Mako,

so sieht es nat├╝rlich besser und ├╝bersichtlicher aus. Danke f├╝r Deine wertvollen Tipps. Es macht mir einfach Spa├č so mal zwischendurch etwas zu reimen (oder ├Ąhnlich).

Der Gedanke f├╝r dieses Gedicht kam mir einfach, wegen meiner Kinder, die ziemlich ├╝berh├Ąuft werden mit Schokolade u. u. u. An Nikolaus fragte meine Tochter. Wann kommt denn nun der Nikolaus. Gell, letztes Jahr wars der Papa. Ich habs genau gesehn. Er hatte das gleiche Hemd an. Das hat n├Ąmlich aus seinem Mantel rausgeschaut. Mittlerweile wei├č sie ganz genau, dass es den Weihnachtsmann nicht mehr gibt. Aber die Sehnsucht und Vorfreude ist immer noch da.

Es gr├╝├čt Dich

Susanne
__________________
Susaschreiben als Befreiung

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!