Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
237 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Nordwind
Eingestellt am 17. 06. 2004 12:29


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Cyrano
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Jun 2004

Werke: 18
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Cyrano eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

So, mein erster Beitrag, zwar schon etwas ├Ąlter und auch anderswo ver├Âffentlicht, aber gef├Ą├Ąlt mir derzeit wieder am besten...:-)

NORDWIND

K├Ânigin des Eises
du tanzt mit dem Abendstern
webst stur dein Netz der Rastlosigkeit
selbst, passierst du uns im Nahen, wirkt dein Geist fern
dein kristallkaltes Antlitz
kennt nicht Freud
kennt nicht Leid

Langes Leben lockt leuchtend
im Scheine des Himmelslichts
doch Entt├Ąuschung und Schmerz
lauern im Dunkeln der Nacht
es umgibt drum dein Herz
ein Mantel von Schatten
du
hast an alles gedacht

K├Ânigin des Eises
der Mond l├Ąchelt lieblich
doch immerzu schwebst du in k├╝hler Distanz
Unsicherheit spiegelt sich
wieder in deiner St├Ąrke
So viele hatten dich halb
niemand ganz

Dein Schiff schlingert schluchzend
im Ozean der Zeit
die verlorene Seele
schreit vor dem j├╝ngsten Gericht
im Schatten des Mantels
ist das Herz schon gestorben
du
merktest es nicht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Urbinia
Guest
Registriert: Not Yet

hall├Âchen, das Gedicht gef├Ąllt mir gut, auch die Schlussfolgerung, dass ein erk├╝hltes Herz nur Leid f├╝r einen selbst bringt.. so ist es n├Ąmlich auch..! die Bilder der Eisk├Ânigin.. sch├Ân, drum w├╝rde ich pers├Ânlich das Gedicht nicht Nordwind nennen, - derWind und die Eis-K├Ânigin.. ? Find ich irgendwie nicht stimmig.. liebe Gr├╝├če von urbinia

Bearbeiten/Löschen    


Cyrano
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Jun 2004

Werke: 18
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Cyrano eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke f├╝r das Lob... wenn┬┤s mir nur mal ├Âfter gelingen w├╝rde, was halbwegs gleichwertiges zu schreiben...
Hmm, der Titel, ich denke der kommt daher, da ich es einmla nicht leiden kann, eine Zeile aus dem gedicht als Titel zu verwenden, zum Anderen hat┬┤s mir beim zusammentreffen mit der Person, die dem Gedicht als Vorbild diente, immer so gefr├Âstelt, dass ich unwillk├╝rlich an nen kalten, ungem├╝tlichen Nordwind denken musste...

Nat├╝rlich sind Vorschl├Ąge f├╝r andere Titel dennoch jederzeit willkommen

mfg
Cyrano

Bearbeiten/Löschen    


Aragorn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2004

Werke: 23
Kommentare: 464
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aragorn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo!
Deine letzte Strophe hat es mir besonders angetan!
Der Ozean der Zeit ist ein wundersch├Ânes Wortbild....
Mach weiter so! Mir gef├Ąllt es sehr gut!
LG Ara

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!