Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92234
Momentan online:
470 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Novembermorgen
Eingestellt am 06. 11. 2010 14:28


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
fynn
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2006

Werke: 13
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um fynn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Still schleichender Nebel umf├Ąngt den Morgen,
die Sonne l├Ąchelt m├╝de dem braunen ├ľdland zu.
Das Gezwitscher der ewig gleichen Spatzen vor tauverzierten Fenstern zerst├Ârt die tr├╝gerische Stille der monoton Atmenden.

Lass deine schlaftrunkenen Augen behutsam wandern,
vielleicht erblicken sie das Antlitz des geliebten Menschen
vor der Pforte zum beginnenden Tag.

Diese Minute geh├Ârt dir.




Version vom 06. 11. 2010 14:28

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Pelikan
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Fynn,
dieses Gedicht gef├Ąllt mir, bis auf die "gedankenverlorene
Sonne, die eine Braue hebt" - diese Zeile zieht das ansonsten gute Gedicht ins Lustige, was ganz sicher nicht beabsichtigt wurde. Die Zeile wirkt wie aus einem Kinderbuch, in welchem man die Sonne mit einem Gesicht, samt Augenbrauen malt.
Wenn man diese eine Zeile weglie├če, k├Ąme f├╝r meine Begriffe ein echt gutes Gedicht zum Vorschein:


Still schleichender Nebel umf├Ąngt den Morgen.
Die Sonne l├Ąchelt m├╝de dem braunen ├ľdland zu.
Das Gezwitscher der ewig gleichen Spatzen
vor tauverzierten Fenstern
zerst├Ârt die tr├╝gerische Stille
der monoton Atmenden.

Lass deine schlaftrunkenen Augen behutsam wandern,
vielleicht erblicken sie das Antlitz des geliebten Menschen
vor der Pforte zum beginnenden Tag.

Diese Minute geh├Ârt dir.



Allerdings finde ich nichts Experimentelles in Deinem Gedicht - es ist ein ungereimtes Gedicht...

mit herzlichen Gr├╝├čen, Pelikan

Bearbeiten/Löschen    


gitano
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo fynn!
Pelikan hatte schon die Zeile angesprochen die mir auch auffliel.
...und auch f├╝r mich ist dem Text kein Experiment im Sinne dieses Boards zu finden.
Langzeilen m├Âgen selten geworden sein,...auch wenn sie sich der Prosa n├Ąhern sind sie keine Experimente.
Die Bildsprache ist nach meinem Empfinden eher klass. lyrisch
La├č es doch durch die Admins verschieben, damit es Aufmerksamkeit bekommt, die im Bord f├╝r Ungereimtes sicher h├Âher ist als hier.

Liebe Gr├╝├če
gitano

Bearbeiten/Löschen    


meradis
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2010

Werke: 78
Kommentare: 595
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um meradis eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Fynn,

Bin was Zeile zwei angeht derselben Meinung.
Anstonsten hat mich dein Werk stark angesprochen.

Liebe Gr├╝├če
Conny

Bearbeiten/Löschen    


revilo
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6801
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Fynn, dieses Gedicht hat gute Ans├Ątze, ist aber leider v├Âllig ├╝berfrachtet.................

Nebel umf├Ąngt den Morgen
die Sonne hebt eine Braue
und l├Ąchelt dem ├ľdland zu
Gezwitscher von Spatzen
atmet die Stille

La├č Deine Augen wandern zu ihr
diese Minute geh├Ârt Dir

LG revilo

Bearbeiten/Löschen    


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Dem schlie├če ich mich an.

Noch eins k├╝rzer, w├Ąre es vermutlich noch eindringlicher. Das Poetische am Text sollte aber schon erhalten bleiben ...

quote:
Nebel umf├Ąngt den Morgen

die Sonne hebt eine Braue -
gedankenverloren
und l├Ąchelt dem ├ľdland zu

Gezwitscher von Spatzen
atmet die Stille

diese Minute ist Dein

Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


fynn
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2006

Werke: 13
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um fynn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo ihr,
danke f├╝r euer Feedback.
Bei der K├╝rzung bin ich schon ein wenig zusammengezuckt...ich bin wohl ein Fan des langen "blumigen" Umschreibens und mir fehlt da einiges. Allerdings - wenn es nicht mein Text w├Ąre - w├╝rden mir die wenigen Zeilen auch gefallen.

Werde mal wegen dem Verschieben anfragen.

Fynn

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!