Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
278 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Nun liegt es brach das Wunderland
Eingestellt am 25. 01. 2010 22:55


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nun liegt es brach, das Wunderland
und diese ungelenke Hand
streicht chronisch wunde Stellen
wie fremde Bagatellen

Noch tänzelt zart manch Existenz
am Mobile der Eminenz
Beißt sich der Spott in die Geduld
hat, wenn er reißt, der Faden Schuld

Und ob sie leichte Beute war
die arg verspielte Mäuseschar
verrät der Katze feistes Grinsen
Sie schleicht sich heimlich in die Binsen

Der Macher schüttelt aus dem Hut
ein bisschen Zukunft für den Mut
Verrückt wird, wen nichts mehr bewegt
wer sich kein Glück aus Scherben fegt

Nur Alice wandelt durch den Garten
wo jetzt die ausrangierten Arten
der einst verfluchten Arbeit ruhn
Es gibt so viel zu viel zu tun



© Elke Nachtigall











__________________
Wer Spuren sucht, wird Wege finden.

Version vom 25. 01. 2010 22:55
Version vom 26. 01. 2010 18:13

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1535
Kommentare: 9779
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lb. Elke.

schön geworden, diese "Rezension". Nur hier

quote:
Wo die ausrangierten Arten
fehlt am Anfang eine unbetonte Silbe, weil Du sonst alle Verse jambisch beginnst.

Gerne gelesen.

Gruß W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke, Walther,

Deinem Einspruch sei stattgegeben und da ich in Schwung bin, habe ich gleich auch den nächsten Vers mit "bereinigt".

Ein nicht mehr ganz aktuelles Thema zur Lage der Nation. Die Halbwertzeit der Skandale ist skandalös niedrig geworden, heutzutage ...

Lieben Gruß,

Elke
__________________
Wer Spuren sucht, wird Wege finden.

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1535
Kommentare: 9779
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lb. Elke,

Dir behilflich zu sein, war und ist mir ein Vergnügen. Ein sehr schönes und originelles Werk ist Dir da gelungen.

Kunst hat den Vorteil, nicht "aktuell" sein zu müssen. Eine Verarbeitung von Ereignissen, Gefühlen und Gedanken braucht ihre Zeit und hat sie, wenn sie gelungen ist, zugleich.

Lieber Gruß W
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!