Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
261 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
Nur der Mond weiß bescheid
Eingestellt am 04. 06. 2002 05:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der Fuchs hatte sich in den sicheren Fuchsbau zurückgezogen. Recht lange schon her, dass er sich auf die Suche begab. Er hatte sich in eine Füchsin verliebt und wollte ihre Spur finden.
Doch dann sah er sie, aber sie war nicht allein. „Fuchs ist Fuchs!“ dachte sie wohl, womit sie sicher nicht ganz unrecht hatte. Er sah gut aus und war frisch und knackig, nur im Kopf, da sollte es wohl immer noch der „Alte“ sein. Welche Chance hatte er als Alter denn noch? Ja, er war sehr verliebt gewesen in die Füchsin, seeehr. Tagelang lag er vor ihrem Bau und heulte den Mond an. Ach, was sag ich tagelang? Monatelang, fast ein Jahr lang, wenn mans genau nimmt. Sie hörte sein heulen nicht, wie sie das schaffte? Bis heute ist es dem Fuchs noch ein Rätsel. Doch, es war eine schöne Zeit gewesen, so allein verliebt in dem warmen Sand zu liegen. Die Füchsin kam wieder zurück, nachdem sie einige Abenteuer erlebt hatte. Jetzt vermisste sie es, dass keiner mehr den Mond anheulte, warum sollte er das? Sie ließ sich ja bei ihm nicht blicken. Wie sah sie noch mal aus? Kannte er sie überhaupt? Es gab genügend Füchse, die sie inzwischen besser kannten. Er dachte noch recht gerne an sie, besonders wenn der Mond schien. Würde sie ihm über den Weg laufen, ob er ihrer Spur folgen würde? "Mal sehn wie sie riecht!" dachte er bei sich "und kennen gelernt hätt ich sie schon recht gern." Doch vergessen hatte er sie noch immer nicht und in seinem Kopf spukte sie noch täglich herum. Ist das Liebe? fragte er sich.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 278
Kommentare: 8208
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hm,

eine liebenswerte kleine geschichte. aber korrigiere bite das "spuckte" auf spukte, sonst fühlen sich die leser veräppelt. ganz lieb grüßt
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!