Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
418 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Nur ein Bild
Eingestellt am 15. 01. 2001 20:44


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
dagger
Hobbydichter
Registriert: Jan 2001

Werke: 17
Kommentare: 9
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Nur ein Bild von dir
doch diese Augen strahlen nicht
wie deine.
Es kann mir nichts erzÀhlen,
so wie Du.

Sehen wolltest du mich
doch deine GrĂŒnde
sind nicht meine.
Verstehe nicht den Sinn
lass mich doch alleine.

Wie oft ich nach dir schaue
mir es vor Augen halte
sage ich dir nicht.
Es ist falsch dich zu lieben
und mir ein Bild von dir male.

Nur diese Bild
so leblos und tot
wenigstens ein StĂŒck von dir.
Doch dieses Bild
in meiner Not
was soll es hier?!

__________________
Farblos

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Feder
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Dagger,
ich stelle mir vor, wie jemand jemandem, den er gerne hat, ein Bild von sich gibt. Er/sie muss einen guten Grund dafĂŒr haben, man gibt/verschenkt/verschickt niemals sein Bild ohne Grund.
ZusĂ€tzlich zu einem von einer Kamera aufgenommenen Foto gibt es natĂŒrlich das Bild, dass man sich von der Person, die es zeigt, macht. Wenn man liebt, ist die RealitĂ€t immer besser als der Traum - da hĂ€lt das beste Foto nicht stand, da stimme ich dir zu.
Sich ein kontrÀres Bild geschaffen zu haben, was die Person betrifft, wie sie in Wahrheit ist und wie man sie haben möchte, ist gefÀhrlich.
Trotzdem: Hier sind zwei Menschen, die etwas voneinander möchten. Der eine Mensch gibt ein Foto aus einem guten Grund, der andere will es nicht, weil er liebt und sagt, das Foto lebt nicht, es liegt hier, es redet nicht, es schweigt.
Das Problem ist das Schweigen! Man sollte miteinander sprechen, und zwar klaren Text in Worten!

Mir haben deine Zeilen gefallen!

Lb. Gruß und mach das Beste daraus!
Feder

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!