Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
219 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Nur ein Gedanke...
Eingestellt am 07. 01. 2004 11:49


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
ANaKOnDA
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Feb 2003

Werke: 46
Kommentare: 91
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ANaKOnDA eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Eben dachte ich an dich und da
wurden alle Farben intensiver,
das Braun deiner Augen wie heiße Schokolade im Winter,
das Schwarz deiner Haare wie die Gl√ľckspunkte eines Marienk√§fers,
das Weiß deiner Zähne wie das erste Zitroneneis im Sommer,
der Augenblick wurde etwas länger,
die Stille etwas friedlicher,
das Licht ein bisschen heller,
alle Geräusche harmonischer,
die Ewigkeit r√ľckte ein St√ľck weg,
da wurde die Luft ein wenig feiner,
dein Atem zärtlicher
und das Rot deiner Lippen wurde..... Liebe

die person an die das gerichtet ist hat das schon gelesen und ihr hats sehr gut gefallen... jetz w√ľrde ich mal gerne eure meinung dazu h√∂ren...
__________________
"If I walk away from you
and leave my love
could I laugh again??"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Mirko Kussin
Foren-Redakteur
Manchmal gelesener Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 8
Kommentare: 501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mirko Kussin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
stark-schwach-stark

hallo anakonda,
also meine meinung zu dem text ist folgende: der erste satz ist ziemlich stark und kraftvoll und gef√§llt mir richtig gut. das gleiche gilt f√ľr den letzten satz...kompliment dazu! :-)
leider ist alles was dazwischen ist einen tick zu...hhmm wenig. die idee mit dem vergleich ist gut, aber diese aneinanderreihung wirkt dann so nach dem dritten, vierten "wie" etwas langweilig. dass du zum vergleichen banalitäten heranziehst finde ich eine nette idee.
was mir allerdings auch noch fehlt, ist eine gewisse konsequenz... alle farben werden laut deinem text intensiver, dann z√§hl sie doch auch alle auf und lass daf√ľr all die sachen, die nichts mit farben zu tun haben weg (die ger√§usche, die stille, usw)... da geht es dann sofort weiter...erst wird die stille friedlicher und dann tauchen auf einmal doch wieder ger√§usche auf, das passt nicht so gut, ebenso wenig, wie ger√§usch und harmonie.
das ist so eine entscheidungssache, entweder du machst solche widerspr√ľche zum thema, dann wird das ger√§usch harmonisch (aber dann wird die stille hhmm z.B. laut) oder aber du bleibst bei den verst√§rkenden eigenschaften der adjektive (friedliche stille), dann wird aber das ger√§usch z.B zur musik...hhmm kann man mir eigentlich noch folgen? der text ist in der konzeption seiner bilder nicht ganz stimmig...
aber wie gesagt, ich finde ihn gar nicht so ganz schlecht und weißt du, was richtig kraftvoll wäre... einfach alles in der mitte weglassen (das meine ich jetzt total ernst)

Eben dachte ich an dich und da
wurden alle Farben intensiver
und das Rot deiner Lippen wurde
..... Liebe

so w√ľrd es mir pers√∂nlich richtig gut gefallen...
liebe gr√ľ√üe,
mirko


__________________
"I am only what you made me - I am a reflection of you"
Charles Manson

Bearbeiten/Löschen    


ANaKOnDA
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Feb 2003

Werke: 46
Kommentare: 91
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ANaKOnDA eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hmm ok erstma danke f√ľr deine antwort und die gedanken die du dir gemacht hast...
du hast schon recht, irgendwie passt das alles nicht so wirklich...
aber de√≠nen vorschlag, einfach alles wegzulassen, der gef√§llt mir nicht so wirklich. damit h√§tte c mir dann zwar die anderen probleme gespart, aber ich finde so ist es etwas knapp und ich w√ľrde halt gerne ein paar beispiele zeigen, inwiefern sich alles ver√§ndert...
aber ich werde mich bei gelegenheit wenn ich zeit habe nochmal dran setzen und noch ein oder zwei neue versionen ausprobieren.
kann aber noch ein bisschen dauern. in der zwischenzeit w√ľrde ich mich √ľber neue kommentare und /oder anregungen freuen!!!
__________________
"If I walk away from you
and leave my love
could I laugh again??"

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo ANaKOnDA,

mir fehlt eine Melodie.
Braun ist eine Mischfarbe, Schwarz und Weiß eigentlich gar keine und dann kommen noch Dinge die wirklich keine Farben sind, Stille, Geräusche...
F√ľr mich liest sich der Text wie ein Berg an Ideen, dem die eigentliche Verarbeitung fehlt.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f√ľr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!