Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92249
Momentan online:
432 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Erotische Geschichten
Nur ein Traum?
Eingestellt am 16. 09. 2001 14:04


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
catsoul
AutorenanwÀrter
Registriert: Aug 2001

Werke: 40
Kommentare: 115
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um catsoul eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nur ein Traum?

‚SchlĂ€fst du schon?' ganz leise hört sie die Frage an ihrem Ohr. Es fĂ€llt ihr schwer nicht zu lĂ€cheln oder gar zu antworten. Sie atmet ganz ruhig weiter und tut so als sei sie im Land der TrĂ€ume unterwegs. Ganz vorsichtig beginnt ein Zeigefinger ihr Gesicht zu streicheln. Erst zart ĂŒber dem Mund, die Nase hinauf, die linke Augenbraue entlang und an der Wange hinab zum Kinn. Sie hört wie er sich etwas aufrichtet im Bett und ist innerlich ganz angespannt. Der Finger beginnt derweil seine Reise erneut, nur, dass er dieses Mal die rechte GesichthĂ€lfte erforscht. Als er abermals am Mund ankommt, öffnet sie ihre Lippen ein klein wenig und ihre Zunge schnellt hervor und berĂŒhrt die Fingerkuppe. Sie hört ein leises lachen ganz nah neben ihrem Ohr und ein warmer weicher Atem gefolgt von einer rauen Zunge lassen sie erbeben. ‚Ich liebe Dich' flĂŒstert es und die Zunge erforscht ein zweites Mal ihr Ohr. ‚Ich weiß' gibt sie leise zurĂŒck und dreht ihren Kopf seinem zu. Sie schauen sich lange ganz tief in die Augen und lĂ€cheln sich an. Sie könnte ewig so liegen. Ganz nah bei ihm, sein WĂ€rme fĂŒhlen, seine NĂ€he spĂŒren. Die Zeit scheint still zu stehen. Sie ertrinkt in seinen Augen und in seinem lĂ€cheln.
Er kĂŒsst sie zĂ€rtlich auf den Mund. Bereitwillig öffnet sie ihre Lippen und gewĂ€hrt seiner Zunge Einlass. Sie verlieren sich in einem nicht enden wollenden Kuss.




Seine HĂ€nde beginnen ganz vorsichtig ihre BrĂŒste zu streicheln. Er spĂŒrt wie sich die Nippel gegen seine HandflĂ€chen drĂ€ngen und fest und ganz hart werden. Er löst sich von ihrem Mund und kĂŒsst sich langsam ĂŒber ihr Kinn und den Hals Richtung linker Brust vor. Dort angekommen leckt seine Zunge ĂŒber den festen Nippel und ihr lautes Aufstöhnen lĂ€sst ihn mutiger werden. Sein Mund schließt sich um die feste Brustwarze und seine Zunge umkreist sie. Mit der rechten Hand streichelt und massiert er die andere Brust. Er saugt und zupft an den Nippeln und sie wird fast verrĂŒckt davon. ‚Bitte, bitte ich will Dich spĂŒren' stöhnt sie. Aber er möchte ihre Lust ins unermessliche steigern.
Sie fasst seinen Kopf und zieht ihn zu ihrem Mund empor. Sie kĂŒsst ihn wild und leidenschaftlich. Zieht ihn ganz fest an sich und streicht ihm ĂŒber den RĂŒcken.
Er löst sich und beginnt seine Reise auf ihrem Körper erneut. Ganz vorsichtig.
Dieses Mal kĂŒsst er beide Nippel. Und seine Zunge umspielt beide einen kurzen Moment, bevor er ĂŒber den Bauch zu ihrem Bauchnabel wandert. Voll Lust stĂ¶ĂŸt er seine Zunge in den Bauchnabel und ihr kurzer spitzer Schrei ist der schönste Lohn fĂŒr ihn. Seine HĂ€nde streichen an ihren Seiten entlang, hinab zu ihrem festen Po. Sein Mund setzt seine Wanderschaft fort und kurz vor dem Ziel verharrt er einige lange Sekunden.
Er hört sie flehen: ,Komm Liebling.. ich halte es nicht mehr aus... bitte nimm mich!'
Sein Mund sucht und findet ihr Lustzentrum. Seine Zunge fĂ€hrt durch ihre Feuchtigkeit und umspielt ihren Kitzler. Ganz fest wird der und ihr Stöhnen wird immer lauter und flehender. Er taucht ein in sie. Seine Zunge ist ĂŒberall. Er schmeckt und atmet sie. Sie presst sich ihm entgegen.
Er fĂŒhlt sie. Er leckt sie. Er beißt voller Liebe in das feste feuchte Fleisch.
Mit einem lauten Schrei kommt sie zum Orgasmus. Er trinkt sie.
Und leckt sie immer noch. Es ist so geil sie zu schmecken, denkt er.
Sie zieht seinen Kopf abermals nach oben und kostet sich selbst auf seinen Lippen. ,Du musst ein Engel sein' sagt sie lÀchelnd. ,Ich Liebe Dich'
Er löst sich von ihr und streichelt sie. Jeden Zentimeter ihres Körpers berĂŒhrt er sanft.
,Schlaf mein Schatz' flĂŒstert er leise ,Du hast morgen einen schweren Tag. Ich wĂŒnsch Dir viel GlĂŒck!' Sie kuschelt sich an ihn und schlĂ€ft fast augenblicklich ein. Ihre Angst vor der PrĂŒfung morgen scheint wie weggeblasen.
,Ich wĂŒnsch Dir die Ruhe und Kraft, die Du brauchst!' flĂŒstert er noch, bevor auch er ins Land der TrĂ€ume hinĂŒbergleitet.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lady Darkover
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2001

Werke: 113
Kommentare: 215
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lady Darkover eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo catsoul,

wenn es ein Traum war, dann aber ein schöner. Sonst selbstlose Liebe. Dein Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, fließend und lĂ€sst den Leser neugierig werden, was da noch kommt. Du kannst sehr gut mit Worten umgehen und sie an der richtigen Stelle setzen. Lese gerne noch mehr von dir.

Liebe GrĂŒĂŸe Lady Darkover
__________________
Ich bitte um eure Meinung zum Text.

Bearbeiten/Löschen    


catsoul
AutorenanwÀrter
Registriert: Aug 2001

Werke: 40
Kommentare: 115
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um catsoul eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Lady Darkover,

danke fĂŒr die lieben Worte. *lĂ€chel*
NatĂŒrlich war es nur ein Traum, oder hast Du schon mal einen Mann getroffen, der so selbstlos lieben kann? Ich nicht! Aber vielleicht hatte ich nur Pech in der Beziehung? *fg*
Es freut mich, wenn Du mehr lesen willst davon.. aber es gibt noch nicht mehr, das war mein erstes Werk in diese Richtung. Aber ich hab noch ein paar Ideen im Kopf, also wird es nicht lange dauern und etwas neues hier zu lesen sein wird.
bis dahin,
liebe GrĂŒĂŸe

Deine cat

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Erotische Geschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!