Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
732 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Nur ein Weg
Eingestellt am 30. 03. 2004 14:43


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Walter Walehn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2001

Werke: 78
Kommentare: 287
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walter Walehn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nur ein Weg


So unscheinbar der schmale Weg
kaum beachtet dehnt und reckt er sich
ein seichter Bogen
schlÀngelt unter BÀumen hin
schlummert im Grase tief gebettet
Wilde KrÀuter bunte Pracht
BlĂŒtenblĂ€tter wiegen ihre HĂ€upter
saugen erste Sonnenstrahlen

Einsam schimmernd im Abendlicht
laut der Vogelruf
so hell und rein
Meine Schritte
durch die Abgeschiedenheit
brennender Abendhimmel
ziehender Tag

So unscheinbar der schmale Weg

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sheerie
Guest
Registriert: Not Yet

Lieber Walter,

so unscheinbar der Weg, aber er möchte erst einmal gegangen sein. Weiß man doch nie, wenn man seinen Weg geht, was hinter der nĂ€chsten Biegung lauert, eine Steigung, ein Abhang!? FĂŒr mich, wenn ich den tieferen Sinn einmal beiseite lasse, ein wunderbares Naturbild, welches du hier gemalt hast.
So unsheinbar der schmale Weg und so voller Überraschungen,
welche es am Wegesrand zu entdecken gibt.
Es gefÀllt mir sehr, dein Poem vom Weg.

Das sagt Sheerie, mit den besten WĂŒnschen fĂŒr unscheinbare
Wege und fĂŒr viele gute Ideen.

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

walter
sehr einfĂŒhlsam und bildhaft.
ĂŒberleg doch ob du der letzen zeile nicht eine leerzeile vorschaltest.denn sie schließt das werk doppelt ab. theoretisch könnte es beim vorletzten satz zu ende sein ab. aber die erklĂ€rung finde ich sollte extra stehen.
lieben gruß heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kĂŒhle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Venus
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Walter,

es muss sein, dass „der Weg ist das Ziel“ in den Sinn will...

Eine wunderbar philosophische VerknĂŒpfung ist dir hier gelungen! Zum einen wirklich die Stimmung von draußen, das Sichbewegen auf diesem Feldweg, der von BĂ€umen gesĂ€umt, der Abendhimmel der sich erstreckt und der Vogelruf... All das tut sich wirklich auf, beim Lesen. Das Bild ist klar und deutlich.
Andererseits doch auch die Hommage ans Leben. Hier darf der Leser wirklich interpretieren...

Die erste Strophe ist dir, wie ich meine, wort(gedanklich) perfekt gelungen.
In der zweiten berĂŒhrt mich leise Unsicherheit, ob denn der Vogelruf im Abendlicht erschallt?
Der Satz „laut der Vogelruf erschallt
so hell und rein“ wirkt beinahe ein bisschen profan (bitte verzeih, nur auf mich!) im Gegensatz zum Rest des wunderbaren Wortgespielst.
Liest es sich glaubhafter, wenn das Wort „erschallt“ wegfĂ€llt, da es fĂŒr mich ein wenig im Widerspruch zu „hell und rein“ steht?

Einsam schimmert das Abendlicht
laut der Vogelruf
so hell und rein
Meine Schritte
durch die Abgeschiedenheit
brennender Himmel
ziehender Tag
So unscheinbar der schmale Weg


Ich hoffe, ich hab dich nicht gekrÀnkt.
Mein Eindruck ist natĂŒrlich subjektiv und möchte der QualitĂ€t deines Werkes bestimmt keinen Abbruch tun!

Recht herzlich,
Venus

__________________
den wind im rĂŒcken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Walter Walehn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2001

Werke: 78
Kommentare: 287
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walter Walehn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sheerie,

habe mich schon gefreut, dass die "Doppeldeutigkeit" herausgelesen wurde. Den Weg gibt es wirklich und die Idee kam mir, als ich wieder einmal ĂŒber diesen Weg ging. Er ist wirklich schön und da kamen mir so die Gedanken ĂŒber verschiedene Wege...

LG
Walter

Bearbeiten/Löschen    


Walter Walehn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2001

Werke: 78
Kommentare: 287
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walter Walehn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Heike,

danke, dein Vorschlag gefĂ€llt mir. Ändere es :-)

LG
Walter

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!