Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
115 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Nut
Eingestellt am 27. 08. 2002 14:35


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Khalidah
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 146
Kommentare: 352
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Khalidah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nut

nachtnah
kommt sie nieder
mit der sonne augen
gebs ohren auf
raunt sie sachte
lieber
es dämmert
sehen wir uns wieder














__________________
"Naddel, ich habbn Fadden verloren...!"

Bohlo Mann

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


theubner
Guest
Registriert: Not Yet

oh khalidah...

...also ich wäre sofort mit einem „ja“ dabei *g*...

...mit der sonne augen, das ohren aufgeben – nun – vielleicht wäre es einen versuch wert...gefällt mir, die idee – dein text auch...was mir aber - ich muss es unumwunden zugeben – verborgen bleibt, ist der titel...warum nut?..

...pyn...theubner...

Bearbeiten/Löschen    


Khalidah
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 146
Kommentare: 352
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Khalidah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich muss gestehen,

hier meinem Faible für symbolistisch überhäufte
Mytho-logik nachgegeben zu haben, um meine Nachthymnen daran zu bereichern - nun, das Karma wird mich strafen *G*

Nun gut, zu "Nut" -
Sie stammt aus dem altägyptischen Pantheon und ist die Himmelsgöttin, deren sternübersähter Körper sich über die Erde, ihren Gemahl Geb, beugt. Mehr über Nut gibt es zum Beispiel hier. (ist zwar in Englisch, aber wirklich einer von den brauchbaren)
Oh - vielleicht kennt man ja Nut, nur den Zusammenhang nicht er- ...das wär dann den doch begrenzten Möglichkeiten meines menschlichen Geistes, die grenzenlose Göttin zu fassen, zu verdanken...oder einfach nur nicht klar genug gemacht.

Das Ohren aufgeben...sozusagen umgekehrtes Schweigen - daran hatte ich dabei zwar nicht gedacht - wär wirklich mal nen Versuch wert... (Ach, theubchen - du weißt ja genau, was Frauen hören wollen...*GG*)


Lieben Gruss
von

Khalidah
__________________
"Naddel, ich habbn Fadden verloren...!"

Bohlo Mann

Bearbeiten/Löschen    


theubner
Guest
Registriert: Not Yet

...nun liegen all die den göttern gegebenen namen dann doch außerhalb meines täglichen wortschatzes – und sicher geht auch mein erstes gedankenholen nicht in diese richtung...

...und hey – ich bemüh mich – obwohl – eigentlich kümmert es mich ja reichlich wenig, was die frauen hören wollen – aber bei DIR mach ich mal `ne ausnahme...*g*...

...also dann...pyn...H:::E...theubner...

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!