Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5635
Themen:   97428
Momentan online:
378 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
O Rakel, du
Eingestellt am 19. 12. 2002 16:25


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2327
Kommentare: 11496
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

O Rakel, du,
rakelst, geheimnist und wortschatzest,
o wortschatze nicht gar so mild, sondern, o Rakel,
sprich,
bin ich, die ich zu sein glaube,
die ich lebewese?
Bin ich, Berenada, die ihr würdiget?
Oder auf ewiglich vernetzet?

Ich werde dir Butter geben
und werde dir Wein geben,
dass Buttern und Weinen nimmer aufhören,
und werde Sahne in den Kaffee schütten,
zum Kaffee-en und Absahnee-en.

So sag, o, Rakel,
soll ich kämmen mein langes blondes Haar,
oder soll ich hären meinen langen goldenen Kamm?

O Rakel,
sprich zu deiner hochtragenden aufmützenden Dienerin,
deiner ehrwürdigen auftürmenden Träumerin,
deiner seltsamen aufliedernden Tagwandlerin

Berenada


__________________
Copy-Left, samisdada, Träger des Wikiläums-Verdienstordens in Rubin

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Christine
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Orakel

Hallo Bernd,
Interessanter Text.
Würde mich interessieren ob, dass Orakel
Berenada antwortet.
schöne Weihnachten wünsche ich
Dir
christine

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung


Ausschreibung