Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92236
Momentan online:
396 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
O du schnoldes Sankristânien!
Eingestellt am 15. 05. 2005 15:25


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rolf-Peter Wille
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 123
Kommentare: 368
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rolf-Peter Wille eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


O du schnoldes Sankristânien!

Rolf-Peter Wille


Warum in der Stube schnocken?
Weite deinen Geist, mein Kind!
Komm, ich mach mich auf die Socken,
Greife meinen Stock geschwind.

Reise rasch nach Sankristânien,
Will die frischen Lanien schnuppern,
Wandeln unter den Kastanien
Und am Summovare schlubbern.

Denke meiner Seel zu frieden,
Dünke mich im Paradeis.
Nur der Poesie zu schmieden
Sei mein heiliges Geleis.

Ach, wie arg ist mein Verzachen!
Niemals hätt es mir geschwant.
Unter Lanien blummern Rachen,
Schwitz geschweift und blut gezahnt.

Und am Grab von Nosfurater
Weht der wilde Wandolei
Schmerzgewallet wie ein Pater
Aus der schmären Sangristei.

Und es schlattern all die Fläuse,
Schliff gesimmt im flugsen Flor.
Schrauelig durch die Kartäuse
Siriliert ihr Sabbachor.

O du schnoldes Sankristânien!
Hätt ich dich doch nie bereist!
Lebet wohl, ihr holden Lanien!
Lebe wohl, poëtscher Geist!

Wozu in die Ferne schweilen?
Treue stets dem trauten Häum.
Ja, hier darfst du dich vertreilen,
Selig und in sachter Säum.





Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


La Luna
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 19
Kommentare: 646
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Luna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Was relativ harmlos beginnt, verbuchselt sich endlich, jodech ohne zu verzwacken. Klasse!


meint...
Julia


Bearbeiten/Löschen    


Rolf-Peter Wille
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 123
Kommentare: 368
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rolf-Peter Wille eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Julia,

herzlichen Dank! Mein unsterbliches Vorbild hier ist natuerlich Lewis Carrolls "The Jabberwocky". Aber zum Glueck ist mein Gedicht nun doch wieder recht anders geworden.

Liebe Gruesse,
RP

Bearbeiten/Löschen    


Inu
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Rolf Peter

Ich mag dieses Gedicht. Laut gelesen klingt es grandios und ist trotz seiner skurrilen Fantasiewörter erstaunlich verständlich.

Sankristânien 10 points

Liebe Grüße
Inu

Bearbeiten/Löschen    


San Martin
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 20
Kommentare: 267
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um San Martin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Fantastisch! Bei "Siriliert ihr Sabbachor" habe ich sogar untypischerweise gelacht. Es hat mich bereits am Lesen an Carroll (The Hunting of the Snark und natürlich der Jabberwocky) und auch seltsamerweise an den West-östlichen Divan (wohl wegen des Trochäus und der 2. und 3. Strophe) erinnert.

PS: Ob ich mich einfach mal trauen soll, einen Text einzustellen, der ähnlich mit Wörtern spielt? Jetzt oder nie, scheint mir.
__________________
"I still can remember the way that you smiled on the fifth day of May in the drizzling rain."

Bearbeiten/Löschen    


Rolf-Peter Wille
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 123
Kommentare: 368
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rolf-Peter Wille eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Inu,

es freut mich sehr, dass es Dir in Sankristânien gefaellt. Wirklich interessant finde ich, dass Du Gedichte laut liest (...hoffentlich hat aber kein Nachbar gelauscht... ).

Liebe Grüße
Rolf-Peter

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!