Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
417 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ob ich da bin
Eingestellt am 08. 01. 2002 18:01


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
MadMax
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 8
Kommentare: 58
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ob ich da bin
Oder nicht.
Wen kümmerts?
Was ich mache
Was ich sage
Was ich denke
Wen interresierts?
Was macht mich so wichtig,
Dass ich da bin,
Obwohl es keinen kümmert,
Ob ich da bin
Oder nicht.

________________________
MadMax

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


MadMax
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 8
Kommentare: 58
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

P.S.
Für feedback bin ich immer offen.

Bearbeiten/Löschen    


loona
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2000

Werke: 0
Kommentare: 402
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hi MadMax,

daß die Frage in Zeile 3 (wen kümmert's?) rethorisch ist und am Ende auch noch sicherlich falsch beantwortet wird (Zeile 10: obwohl's keinen kümmert), schwächt Dein Gedicht inhaltlich. So wird es eine Aneinanderreihung von Phrasen und Fragen, ein frustrierter (und frustrierender) Monolog ohne aufregende Aussage und mit noch viel zu wenig Pep. Und ich finde, ein kurzes Gedicht, das mit den Stilmitteln der Wiederholung und des Frage-Antwortspiels arbeitet, braucht unbedingt einen Kick. Daß Anfang und Ende daraus eine runde Sache machen wollen, reicht (mir) nicht.

In diesem Sinne, ein ehrliches Feedback und einen Gruß von

loona

Bearbeiten/Löschen    


MadMax
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 8
Kommentare: 58
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Das Gedicht sollte aber eigentlich so wirken wie du es beschreibst. Ein Monolog des lyrischen Ichs, dass seine Existenz in Frage stellt:
"Was macht mich so wichtig, dass ich da bin" ,
weil es keine Hoffnung mehr in ihr sieht,
"wen kümmerts?".
Dennoch danke für Deine Kritik.

Achja, Ich habe noch ein kurzes Gedicht gepostet.

Bearbeiten/Löschen    


MadMax
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 8
Kommentare: 58
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Vergessen: Ich habe es unter 'Poesie der Liebe' gepostet.

Bearbeiten/Löschen    


loona
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2000

Werke: 0
Kommentare: 402
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ähm,

Ein Monolog des lyrischen Ichs, das seine Existenz in Frage stellt ist der Inhalt Deines Gedichts, nicht die Wirkung. Diesen Inhalt kann kein Mensch übersehen .

Wie Dein Gedicht auf mich wirkt, habe ich beschrieben: ohne Pep. Und den Inhalt habe ich ob der Widersprüchlichkeit (u.a. Frage-Antwort-Spiel verkümmert in banalem Rethorik) in Frage gestellt.

Wenn Du schon nach Feedback fragst, solltest Du Dich auch mit den darin enthaltenen Aussagen auseinandersetzen. Dennoch danke für's Lesen *zwinker*. Ich erhebe keinen Anspruch darauf, daß meine Meinung "wahr" ist, aber wahrgenommen möchte ich sie schon wissen.

In diesem Sinne, einen schönen Abend wünscht

loona

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!