Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
71 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ode an... (überarbeitet)
Eingestellt am 12. 08. 2003 20:22


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Brakwaater
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2003

Werke: 29
Kommentare: 152
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brakwaater eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ode an...

Du versüßt mir meinen Morgen,
ohne dich hab ich nur Sorgen.
Keinen Tag will ich ohne dich sein,
dann wäre ich ein armes Schwein.

Wie sehr ich dein Sahnehäubchen mag
das du für mich trägst jeden Tag.
Deine Süße bringt täglich Entzücken
und mich vollends zum entrücken.

Ein Leben ohne dich
wäre einfach schauerlich...




...mein geliebter Kaffee


__________________
Gibts gegen dein erbarmungsloses Walten,
Denn keine Macht, um dich in Furcht zu halten?
Dante, Zwanzigste Kanzone

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallöchen,

naja..damit kann ich nicht so konform gehen..
ok..ich habe ne Zeit lang Kaffee mit allem genossen, nun es mir abgewwöhnt, das gesundheitlich besser..
"versüssen" würde ja nur das Sahnehäubchen, nicht aber der Kaffee.
Der..der bringt mich nur auf Trabb...

Ok, bin wohl etwas zu penibel..
weiss ja, was meinst..
"versüssen"..ist gleich "verschönern"..

lG
Stoffel

(PS: aber immer wieder witig..Klopfstock und Jamie Avery haben sich ja schon mit der Schoki an das ran gemacht*g*)

Bearbeiten/Löschen    


Brakwaater
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2003

Werke: 29
Kommentare: 152
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brakwaater eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das muss wohl jeder für sich selber entscheiden
Ich kenne einen, der meint, er könne nicht einschlafen, wenn er nicht kurz vorher noch Kaffee getrunken hat...

Was die Süße angeht, war mein Gedanke da bei gesüßtem Kaffee, der ja mit dem Sahnehäubchen nicht viel zu tun hat

LG Brak
__________________
Gibts gegen dein erbarmungsloses Walten,
Denn keine Macht, um dich in Furcht zu halten?
Dante, Zwanzigste Kanzone

Bearbeiten/Löschen    


federchen66
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2003

Werke: 15
Kommentare: 89
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um federchen66 eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Brak,

gut gelungen, deine überarbeitete Version!
Jetzt bin ich gespannt, ob mein Kaffee zum Frühstück mich auch mit einem Sahnehäubchen überrascht *lach*

Gut's Nächtle und kaffeesüße Träume,
federchen66
__________________
Wer am Tag träumt, wird sich vieler Dinge bewußt, die dem entgehen, der nur nachts träumt.Edgar Allan Poe

Bearbeiten/Löschen    


Brakwaater
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2003

Werke: 29
Kommentare: 152
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brakwaater eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi federchen,
danke für's Lob
Hat's denn geklappt mit dem Sahnehäubchen?
LG Brak


__________________
Gibts gegen dein erbarmungsloses Walten,
Denn keine Macht, um dich in Furcht zu halten?
Dante, Zwanzigste Kanzone

Bearbeiten/Löschen    


Mara K.
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Brakwaater,

Du beschreibst die morgendliche Tasse Kaffee wie eine geliebte Lady, ohne welche Du nicht sein kannst und nicht sein magst. Sie gefällt mir, Deine Ode und da auch ich ein
bekennender Kaffeegenießer bin, bekomme ich jetzt Lust auf eine solche, aber, dann kann ich nicht schlafen
also, eine gute Zeit wünscht lächelnd Mara K.

Bearbeiten/Löschen    


Brakwaater
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2003

Werke: 29
Kommentare: 152
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brakwaater eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke, Mara
Ich hatte mal den Fall, ohne Kaffee sein zu müssen - ein schauderhafter Morgen.
LG Brak
__________________
Gibts gegen dein erbarmungsloses Walten,
Denn keine Macht, um dich in Furcht zu halten?
Dante, Zwanzigste Kanzone

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!