Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92236
Momentan online:
395 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ode an ein Pflänzchen
Eingestellt am 03. 06. 2003 19:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Sabine
Autorenanwärter
Registriert: Apr 2003

Werke: 18
Kommentare: 28
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Traurig hängen Deine Blätter
keine Blüte mehr Dich ziert
liegt´s vielleicht am heissen Wetter
das Dein Wachstum hat schockiert

streichle Dich
Du sanftes Grün
möcht mich mehr
um Dich bemüh´n

schmerzt mich doch
Dein lebend Sterben
gib nicht auf
es wird schon werden

ein schattiges Plätzchen
düng Dich erneut
kann´s beinah hören
wie Dich das freut!
__________________
Die Gedanken sind frei

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Pflanze

Liebe Sabine,

ich hänge auch sehr an meinen Pflanzen, deshalb finde ich deinen Text einleuchtend und anrührend. Schade um den unreinen Reim in der 3. Strophe. Ich mache Dir hier nur einen Vorschlag:

schmerzt mich doch
Dein lebend Sterben
gib nicht auf
laß Dich umwerben

Vielleicht gefällt Dir das ja gar nicht.

Liebe Grüße Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Sabine
Autorenanwärter
Registriert: Apr 2003

Werke: 18
Kommentare: 28
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Re: Pflanze

Hallo, liebe Vera-Lena!
Danke für Dein nettes Kommentar.
1. Peinlich, peinlich der Grammatikfehler
2. Deine Abwandlung (=Verbesserung) finde ich super.

Kann man eigentlich im Nachhinein das Gedicht verändern/ausbessern?
liebe Grüße
Sabine
__________________
Die Gedanken sind frei

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ändern

Liebe Sabine,

Du kannst deinen Text immer wieder ändern, indem Du auf das Kästchen "delete" unter deinem Text klickst. Dann erscheint der Text wieder so wie vor der Veröffentlichung und Du kannst alles ändern.))

Liebe Grüße Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Melody
Autorenanwärter
Registriert: May 2003

Werke: 0
Kommentare: 184
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Sabine

Ich muss Vera ehrlich rechtgeben, da ich dein Gedicht auch sehr schön und einfühlsam finde.
Ich habe seit 2 Jahren eine Pflanze....sie war mal ein Weihnachtsstern *g* die ich über alles liebe, obwohl sie jetzt natürlich nur noch grün ist
Als ich für ein paar Wochen weg war hat sich keiner um sie gekümmert und hat alle Blätter verloren. Ich habe aber gemerkt, dass sie noch lebt und es schaffen kann. Ich nahm sie von der Küche in mein Zimmer und hab es genauso (!!!) gemacht wie du es in deinem Gedicht beschreibst- echt
Und weißt du was: sie hat es geschafft und ist grün als wär nie was gewesen!

Ich finde den unsauberen Reim garnicht schlümm *g* obwohl Veras Version auch etwas für sich hat

Find das Gedicht echt rührend.

Lieben Gruß von der Melody

Bearbeiten/Löschen    


Sabine
Autorenanwärter
Registriert: Apr 2003

Werke: 18
Kommentare: 28
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Melody!
Danke für Dein liebes Mail. Es freut mich, daß ich doch hin und wieder die Leser mit meinen Gedichten berühren kann.
Was die "Pflänzchen" betrifft, sie sind "Lebewesen", sie spüren, was um sie herum geschieht oder besser gesagt, was mit ihnen geschieht. Und sie danken einem den "grünen Daumen", das "grüne Händchen" mit Wachstum und Schönheit.
Freut mich, daß Du Deinen Weihnachtsstern über die Runden gebracht hast. Du wirst Dich sicher an Weihnachten immer an die Geschichte erinnern. Find ich schön.
Liebe Grüße
schönes Pfingstwochenende
Sabine
__________________
Die Gedanken sind frei

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!