Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
103 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ode an mein Leben
Eingestellt am 10. 03. 2008 10:32


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
sai
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Feb 2008

Werke: 27
Kommentare: 58
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sai eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ringend auf den letzten Wegen;
Ich, entgegen meinem Ziel.
Ach, was für ein schönes Leben,
Ich erlebte schon so viel.

Warum sollte ich jetzt stehen?
Ich bin lieber stets bewegt;
Sollt' ich etwa den anflehen,
Den, der keine Hoffnung hegt?

Ich bleib' lieber auf dem Boden,
Bis er sich von selbst auflöst;
Fühle mich ihm hingezogen,
Bis er mich letztlich abstößt.

Mensch sein ist der größte Segen,
Und wie eine Blume gieß'
Ich meine Seele mit Regen;
Ich will nicht ins Paradies!

Meine Eltern wollten säen,
Doch ich ernte mich allein;
Ich will auch keine Trophäen,
Sondern nur ich selber sein.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!