Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
500 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ohne Sorgen
Eingestellt am 08. 03. 2003 09:55


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ohne Sorgen

Manchmal w√ľnschte ich,
die Erde w√ľrde mich fressen,
und dann wieder ausspucken.
Als eine Blume auf einer Wiese,
die nur Wasser und Sonne braucht.
Und sorglos gegen Abend ihren Kopf
der untergehenden Sonne zu wendet,
bevor sie sich zur Nacht verschliesst.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Waldemar Hammel
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2002

Werke: 8
Kommentare: 2028
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Waldemar Hammel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Keine Hektik, Dein Wunsch geht in Erf√ľllung, die Erde WIRD uns alle fressen. Aber nichts zu gewinnen, denn auch die Blumen haben ihre Sorgen...

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

lieber Waldemar,
"die Erde WIRD uns fressen"
Ja, nach unserem Tod, wird uns die Erde "fressen" *smile*

Ich denke gerade an den genialen Anthony Quinn, der ja nicht nur ein super Schauspieler, sondern auch genialer Bildhauer und Maler..da sagte, er wolle oben auf den Berg gelegt werden, nach seinem Tod..so dass er einfach mit der Zeit eins wird mit der Natur.Irre, was? *smile*

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Waldemar Hammel
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2002

Werke: 8
Kommentare: 2028
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Waldemar Hammel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja, ein schönes Bild!
Aber egal, ob auf einem Berg oder im Tal, wir können dieser Welt nicht entkommen, und das Spiel geht immer weiter...

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Liebes Stoffelchen,
um auf den Anthony Quinn und seinen Wunsch zu kommen -
in seinem Wunsch macht sich der menschliche Größenwahn
bemerkbar. Egal wo man ihn gebettet hätte, er wäre eh
eins mit der Natur geworden, wenn er zerfallen wäre:
"Staub zu Staub" wie man so schön sagt. Nur der Mann wollte
selbst im Tode was Besonderse sein, deswegen wollte er auf
einen Berg gelegt werden, um höher als all die anderen
zu liegen. Selbst im Tode wollen viele Menschen noch
bessere Plätze erhaschen als die anderen Spezis..*zwinker*-
Übrigens Dein Gedicht gefällt mir ausgezeichnet, auch wenn
ich Waldemar zustimmen muß in puncto "Blumensorgen" -
Stell Du Dir mal vor, Stoffelchen, Du w√§rst ein G√§nsebl√ľmchen auf einer Wiese, dann kommt ein H√§schen und
sagt:G√§nsebl√ľmchen- Stoffelchen, ich fress Dich!!!
Vorbei die Sorglosigkeit - kein Kopfwenden zur Sonne,
denn das Köpfchen wäre dank des Häschens weggefressen...
brutal, was??? Pflanzen haben's auch nicht leicht...

W√ľnsche Dir einen sch√∂nen Abend
Liebe Gr√ľ√üe

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Guten Tag alle,

Das mit "Pflanzen habens auch nicht leicht"
Naja, das klingt dann mit dem Häschen aber wieder so wie, da kommt ein Auto angefahren und fährt mich tot.?

Mir war nat√ľrlich beim schreiben nicht bewusst, das es bei den Pflanzen auch "Problematiken" gibt..daran hab ich nicht gedacht.*gr√ľbel*
Aber dennoch bleib ich dabei, denn ein Regenwurm mag ich nicht sein und ne olle Schabe auch nicht...

lG
danke Euch
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!