Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92209
Momentan online:
495 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ohne Titel
Eingestellt am 26. 12. 2008 15:50


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
revilo
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6797
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Deine Teetasse klirrt noch immer leise
obgleich Du l├Ąngst gegangen bist
Ich m├Âchte Dir Fl├╝sterschatten rufen
Dir wie Treibholz hinterherflie├čen
Dich in alle Sprachen ├╝bersetzen
Mein Blick sollte Dich schockgefrieren
Dir z├Ąrtliche Hitze gew├Ąhren

Aber ich habe geschwiegen

Jetzt
bist Du fort

Niemals
ist
Jetzt


__________________
Manch mal wei├č ich nicht
ob der Tag anbricht oder
ausbricht (revilo)


Version vom 26. 12. 2008 15:50

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schnacktasche
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2008

Werke: 14
Kommentare: 84
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schnacktasche eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi revilo,

was h├Ąlst du von:

quote:
Niemals wird wieder Jetzt sein?
Ist nur so eine Idee ...

...und ich bin mir nicht sicher, aber schreibt man "schockgefrieren" nicht zusammen?

Liebe Gr├╝├če von Schnack.
__________________
"Schreiben ist die Onanie der Intellektuellen."
(Beatrice, Autorin - aus dem Buch "Wo die Nacht den Tag umarmt")

Bearbeiten/Löschen    


bluefin
Guest
Registriert: Not Yet

was ficht dich denn immer so an, o @walther? die rubrik hei├čt doch "lyrik"; daneben: "ungereimtes".

es zittern hier tassen, obwohl niemand mehr daraus trinkt; es werden schatten nicht geworfen, sondern gefl├╝stert; nicht der flu├č flie├čt, sondern das totholz; liebe gedanken werden in s├Ąmtliche sprachen ├╝bersetzt; ein blick allein soll schock gefrieren und hitze wird z├Ąrtlich.

auch wenn du damit nichts anfangen kannst - solche s├╝├čen bilder trennen das besondere vom allt├Ąglichen schmarren, machen aus gew├Âhnlichem poesie und sind ein gedicht. wei├čt du was? trau dich mal Hier klicken - vielleicht verstehst du dann besser, was wir alle miteinander meinen.

liebe gr├╝├če aus m├╝nchen

bluefin

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Seit wann bist Du alle, Bluefin?

Ich ziehe es vor, wenn ich f├╝r mich selber sprechen darf ...

Treibholz fl├Â├čen, das w├Ąre stimmiger.

Liebe Gr├╝├če

Herbert


__________________
┬ę herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


MuusTri
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Dec 2008

Werke: 25
Kommentare: 155
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MuusTri eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, revilo,
Hey, Leute,

ehrlich gesagt kann ich den guten alten Walther sogar nachvollziehen.
Ich bin auch gleich ├╝ber diese Stelle gestolpert,
denn wenn man wie Treibholz hinterherflie├čt, flie├čt man eben gar nicht hinterher!

Das meint er mit falsches Bild bleibt falsches Bild, glaube ich. Der eine Vergleich will vom Sinn her nicht ganz zum Rest passen...

Ich bin dann allerdings genauso auch ├╝ber den Schluss gestolpert.
Wenn niemals jetzt ist, ist dieses "Jetzt" von dar├╝ber ja niemals, also irrelevant.
Bedeutet: Das lyrische Adressat (du) ist gar nicht fort...

In der Annahme, es einfach noch nicht verstanden zu haben, belasse ich es mal hierbei.


Lieben Gru├č,
Tristan



__________________
[Wer wei├č, was uns erwartet?]

Bearbeiten/Löschen    


34 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!